Hausbesuch bei knusperreich “Wo der Gründer auch noch selber backt”

An einem Wintertag öffneten sich für uns die Türen zu knusperreich, einem Online-Anbieter ofenfrischer Cookies. Und obwohl in Passau gebacken wird - nach Keksen duftete es trotzdem. Wir durften uns im Büro umsehen und haben verstanden, warum das Krümelmonster so gerne Kekse isst.
“Wo der Gründer auch noch selber backt”

Drei Studenten sitzen in einem Café am Bodensee und wundern sich wieder einmal über die schlechte Qualität der Kekse. Auch der Supermarkt gibt trotz der vielen Markenhersteller nichts her, was kulinarisch den Geschmack trifft. Die Idee zu knusperreich wird geboren. Angefangen am beschaulichen Bodensee ist das Gründerteam mittlerweile nach Berlin gezogen und will aus der Hauptstadt heraus mit frischen Bio-Cookies mehr Gaumenfreuden zaubern. Wir waren zu Gast in dem schönen Backsteingebäude nahe der Spree. Die Bilder gibt es in unserer Fotogalerie zu sehen.

Artikel zum Thema
* 15 Fragen an Manuel Grossmann von knusperreich

Christina Cassala, Redakteurin bei deutsche-startups.de, war schon zu ihren besten Uni- Zeiten in den 90er Jahren journalistisch tätig. Gleich nach dem Volontariat arbeitete sie bei einem Branchenfachverlag in Hamburg, ehe sie 2007 zu deutsche-startups.de stieß und seither die Entwicklungen der Start-up Szene in Deutschland mit großer Neugierde beobachtet.