Uhrreparatur-online.de: Hochwertige Armbanduhren reparieren lassen

Wer für seine hochwertige Mechanik-Armbanduhr keinen lokalen Uhrmacher findet, der das gute Stück wartet oder repariert, hat ein Problem: Die Wartezeiten bei den Herstellern sind oft sehr lang und die bundesweite Suche nach […]
Uhrreparatur-online.de: Hochwertige Armbanduhren reparieren lassen

Wer für seine hochwertige Mechanik-Armbanduhr keinen lokalen Uhrmacher findet, der das gute Stück wartet oder repariert, hat ein Problem: Die Wartezeiten bei den Herstellern sind oft sehr lang und die bundesweite Suche nach einem Spezialisten ist aufwändig. Uhrreparatur-online.de (www.uhrreparatur-online.de) aus Hamburg führt auf seiner Online-Vermittlungsplattform Kunden und Uhrmacher zusammen.

Gründer und Geschäftsführer Alexander Lochmann ist selbst Uhrenliebhaber und leidenschaftlicher Sammler. Wie so oft entwickelte sich die Geschäftsidee aus einem eigenen Bedürfnis heraus: Er war auf der Suche nach einem Uhrmacher, der seine hochwertige Glashütter-Taschenuhr reparieren sollte, fand aber niemanden. Also begann er ein Partnernetzwerk an Uhrmachern und -spezialisten aufzubauen und gründete im Januar 2013 die myChro Solutions GmbH in Hamburg.

In wenigen Schritten zum Kostenvoranschlag

Auf der entstandenen Online-Vermittlungsplattform gelangen Kunden inzwischen in wenigen Schritten zu einem passenden Uhrmacher und einem kostenlosen Kostenvoranschlag für die Reparatur oder Wartung ihrer Armbanduhr. Der Ablauf ist folgendermaßen:

  1. Angaben zur Uhr wie Hersteller, Uhrentyp und Wert machen, gewünschten Service auswählen und Kundendaten eingeben
  2. Nach dem Login auf der Website die Uhr mit einer kostenlosen Versandbox selbst verschicken oder durch einen Wertlogistiker abholen lassen
  3.  Nach kurzer Zeit den erhaltenen Kostenvoranschlag ansehen und entscheiden, ob die Uhr nach diesen Konditionen repariert werden soll, gegebenenfalls den Vorgang abbrechen oder den Auftrag erteilen
  4. Reparatur per Lastschrift oder Paypal bezahlen

Uhrreparatur-online.de behält sich vor, Aufträge abzulehnen, bei denen die Wirtschaftlichkeit der Reparatur für die Plattform nicht mehr gegeben ist. Aus diesem Grund werden auch nur Uhren akzeptiert, deren Wert über 100 Euro liegt. Einige Beispiele für unterstützte Marken sind Rolex, Breitling, TAG Heuer und Omega sowie Tissot und Swatch.

Nach erfolgreichem Start werden Investoren gesucht

Die Online-Plattform ist bislang komplett eigenfinanziert, inzwischen wird nach strategischen Partnerschaften und Investoren gesucht, um den Geschäftsbetrieb auszubauen. Die Kosten für Reparaturen oder Wartungen hängen mitunter von der Komplexität der Uhr und nötigen Ersatzteilen ab und liegen zwischen 99 und über 450 Euro.

Eine ähnliche Vermittlungsplattform scheint es in Deutschland nicht noch einmal zu geben, allerdings bieten teilweise auch regionale Uhrmacher an, ihnen die zu reparierende Uhr zuzuschicken. Durch Umlaufzeiten zwischen 7 und 21 Tagen reagiert uhrenreparatur-online.de um einiges flinker als viele Hersteller, bei denen die Wartezeiten auch mal sechs Monate betragen können.

Kommt beruflich aus den Bereichen der Mediengestaltung und der Betreuung demenziell erkrankter Menschen. Seit Ende 2012 ist er freier Journalist mit dem Schwerpunkt Start-ups, interessiert sich aber auch für E-Reading und Open Source.



  1. Matthias

    Ich besitze keine Armbanduhr in dem Preissegment, aber wenn ich eine wirklich hochwertige besäße, würde ich diese doch lieber einem örtlichen Fachmann anvertrauen. Und irgendwelche Startup Hipster fallen mit ihren Swatches und Kaugummiautomatenuhren wohl kaum in das Schema.

    Trotzdem wünsche ich dem Gründer natürlich viel Erfolg, schließlich handelt es sich hierbei um ein eigenfinanziertes (!) Projekt mit einer echten Gegenleistung.

Aktuelle Meldungen

Alle