Diedruckerei.de gewinnt TA Associates als Investor

Klingt nach richtig großer Nummer: Das Private Equity-Unternehmen TA Associates, das weltweit 16 Milliarden US-Dollar verwaltet, investiert einen nicht genannten Betrag in die deutsche Online-Druckerei Diedruckerei.de (www.diedruckerei.de). Das 2004 gegründete Unternehmen ist nach […]
Diedruckerei.de gewinnt TA Associates als Investor

Klingt nach richtig großer Nummer: Das Private Equity-Unternehmen TA Associates, das weltweit 16 Milliarden US-Dollar verwaltet, investiert einen nicht genannten Betrag in die deutsche Online-Druckerei Diedruckerei.de (www.diedruckerei.de). Das 2004 gegründete Unternehmen ist nach eigenen Angaben einer der größten Web-to-print-Anbieter in Europa. Im Rest Europas ist die Druckerei unter dem Namen Onlineprinters (www.onlineprinters.com) aktiv. Das Unternehmen offeriert seinen Kunden den Druck verschiedenster Printprodukte. Die Unternehmung begann 2004 als konventionelle Druckerei, die online Aufträge für den Sammeldruck akquirierte, um damit günstigere Preise anbieten zu können.

Alle Druckprodukte des Unternehmens werden in der hauseigenen Fertigung hergestellt, die dahinter stehende Firma, die Onlineprinters GmbH, beschäftigt dazu 370 Mitarbeiter. Seit 2008 existiert ein englischsprachiger Shop, inzwischen ist die Anzahl länderspezifischer Onlinepräsenzen auf 14 Ländershops in sechs Sprachen gestiegen, das internationale Angebot soll dieses Jahr noch ausgeweitet werden. Firmengründer Walter Meyer erläuterte seine Pläne für die Zukunft kürzlich wie folgt: “Als zuverlässiger Druckpartner erweitern wir kontinuierlich unser Produktsortiment und halten unseren Maschinenpark ständig auf dem neuesten Stand, um schnell und flexibel auf die Bedürfnisse unserer Kunden reagieren zu können. Ziel ist weiteres Wachstum sowie die weitere Internationalisierung. So werden in diesem Jahr auch weitere Ländershops online gehen.”

Mit TA Associates soll dies nun gelingen. Beraten wurde Diedruckerei.de bei diesem Deal von Altium Capital aus Frankfurt am Main. Die Online-Druckerei wiederum hat ihren Sitz in Neustadt an der Aisch. Auch in der Provinz kann man somit ganz große Geschäfte machen.

Im Fokus: Alle Finanzspritzen und Exits in der Internetbranche gibt es in unserem Deal-Monitor

Artikel zum Thema
* Diedruckerei.de: 2.500 Druck­auf­träge pro Tag, 370 Mit­arbeiter, 14 Länder­shops in sechs Sprachen

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.