Start-up-Radar: Lendstar

In rund zwei Monaten geht voraussichtlich Lendstar (www.lendstar.de) an den Start. Das Münchner Start-up will mit seiner App “die Idee des Teilens auf eine neue Ebene heben”. Zum Konzept teilen die Macher um […]
Start-up-Radar: Lendstar

In rund zwei Monaten geht voraussichtlich Lendstar (www.lendstar.de) an den Start. Das Münchner Start-up will mit seiner App “die Idee des Teilens auf eine neue Ebene heben”. Zum Konzept teilen die Macher um Christopher Kampshoff mit: “Lendstar transferiert die Sharing Economy-Philosophie in den Bereich Finanzen. Freunde und Bekannte leihen sich untereinander Geld für den Augenblick – ganz einfach per Lendstar-App. Der Weg sich seinen Wunsch seien es neue Schuhe oder ein Clubabend mit Freunden – zu erfüllen, führt ab sofort nicht mehr über eine anonyme Bank, sondern über die Menschen, die man kennt, die man schätzt, denen man vertraut. Man leiht das Geld nicht, um daran zu verdienen, sondern um füreinander da zu sein und gemeinsam Träume zu verwirklichen”.

Passend dazu ein Hinweis auf unseren Artikel zu paymy (wwe.paymy.de). Laut Eigenbeschreibung “Probably the easiest way to transfer money to friends. Siehe: “Start-up-Radar: paymy”.

Schon vor dem offiziellem Start hinterlassen viele Start-ups, die demnächst an den Start gehen wollen, erste Lebenszeichen im Netz. Alle diese Jungfirmen sammelt deutsche-startups.de im Start-up-Radar. Unser Start-up-Radar ist somit eine Liste mit Jungfirmen, die die Gründerszene demnächst bereichern werden. Start-ups, die in den nächsten Wochen das Licht der Welt erblicken und schon ein Lebenszeichen hinterlassen haben, dürfen sich bei uns melden.

Im Fokus: Artikel über Start-ups, die demnächst starten, gibt es in unserem Start-up-Radar

deutsche-startups.de gibt es auch bei Facebook, Twitter, Google+ und Pinterest. Sie können außerdem unseren brandheißen RSS-Feed oder unseren täglichen Newsletter abonnieren.