Kfz-Dienstleister Kroschke übernimmt carsale24

Das Kölner Start-up carsale24 (www.carsale24.de), eine Transaktionsplattform, welche die Vermittlung gebrauchter Fahrzeuge aus privater Hand an professionelle Händler ermöglicht, wechselt den Besitzer. Seit wenigen Wochen gehört das 2010 gegründete Unternehmen mehrheitlich zum Kfz-Dienstleister […]
Kfz-Dienstleister Kroschke übernimmt carsale24

Das Kölner Start-up carsale24 (www.carsale24.de), eine Transaktionsplattform, welche die Vermittlung gebrauchter Fahrzeuge aus privater Hand an professionelle Händler ermöglicht, wechselt den Besitzer. Seit wenigen Wochen gehört das 2010 gegründete Unternehmen mehrheitlich zum Kfz-Dienstleister Kroschke. Jens Sauer (Foto: rechts), Gründer und Geschäftsführer von Carsale24, bleibt weiter an Bord und soll das Unternehmen gemeinsam mit Kroschke ausbauen. Auch nach Der Übernahme ist Sauer nach Informationen von deutsche-startups.de weiter mit rund 24 % an carsale24 beteiligt. Nikolai Roth, der zweite Carsale24-Macher, hat das Unternehmen dagegen bereits im Januar verlassen.

carsale24 wurde in der Vergangenheit unter anderem maßgeblich von Holtzbrinck Ventures, auch an ds beteiligt) finanziell unterstützt. Zu den finanziellen Details des Verkaufs an Kroschke, nach eigenen Angaben “Deutschlands führender Servicepartner für nichttechnische Dienstleistungen rund ums Kraftfahrzeug” ist nichts bekannt. “Carsale24 verfolgt ein innovatives Geschäftsmodell mit interessantem Marktpotenzial, das perfekt zu uns passt. Denn nicht nur bei den Zielgruppen gibt es Übereinstimmung, sondern auch beim Ansatz, alle Beteiligten online zu verbinden und Abläufe einfacher, schneller und sicherer zu machen. Zugleich wird uns das Portal helfen, unser eigenes Kerngeschäft mit 1 Millionen Privatkunden pro Jahr und 12.000 Autohäusern zu stärken. Wir setzen hier bereits massiv auf die Möglichkeiten des Internets und machen damit durchweg positive Erfahrungen”, sagt Matthias Gauglitz, Geschäftsführer Vertrieb bei Kroschke.

Die 2011 gestartete Plattform carsale24 kümmert sich um die komplette Verkaufsabwicklung von gebrauchten Autos. Grundlage für die Verkäufe ist ein TÜV-zertifizierter Zustandsbericht, so soll alles für Käufer und Verkäufer fair ablaufen. Mit Autoda (www.autoda.de) und MeinAuto.de (www.meinauto.de) bildete carsale24 im Portfolio von Holtzbrinck so etwas wie eine kleine Auto-Familie – siehe “Autoda verkauft gebrauchte Fahrzeuge – Holtzbrinck bastelt an Auto-Familie“. Diese ist damit dann hinfällig, 2 Start-ups sind halt keine Familie mehr.

Im Fokus: Alle Finanzspritzen und Exits in der Internetbranche gibt es in unserem Deal-Monitor

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.