Start-up-Radar: TripClocker

Schon erstaunlich, dass immer wieder neue Reiseplattformen entstehen – unter anderem TripClocker (www.tripclocker.com). Zum Konzept heißt es in Stellenanzeigen: “We’re revolutionizing the travel landscape. We’re creating a booking and rewards platform for backpackers […]
Start-up-Radar: TripClocker

Schon erstaunlich, dass immer wieder neue Reiseplattformen entstehen – unter anderem TripClocker (www.tripclocker.com). Zum Konzept heißt es in Stellenanzeigen: “We’re revolutionizing the travel landscape. We’re creating a booking and rewards platform for backpackers and independent travelers. We will find niche accommodation and experience…the kind that takes hours to find online and provide an e-commerce showcase for each of our partners. We share everything we earn with our users and allow them to bank their points or use them immediately as a discount on the service they are booking”.

Schon vor dem offiziellem Start hinterlassen viele Start-ups, die demnächst an den Start gehen wollen, erste Lebenszeichen im Netz. Alle diese Jungfirmen sammelt deutsche-startups.de im Start-up-Radar. Unser Start-up-Radar ist somit eine Liste mit Jungfirmen, die die Gründerszene demnächst bereichern werden. Start-ups, die in den nächsten Wochen das Licht der Welt erblicken und schon ein Lebenszeichen hinterlassen haben, dürfen sich bei uns melden.

Im Fokus: Artikel über Start-ups, die demnächst starten, gibt es in unserem Start-up-Radar

deutsche-startups.de gibt es auch bei Facebook, Twitter, Google+ und Pinterest. Sie können außerdem unseren brandheißen RSS-Feed oder unseren täglichen Newsletter abonnieren.