Kiomi ergänzt die Zalando-Familie – Nach Emeza der nächste Fashionableger

Unser wöchentlich zalando (www.zalando.de) gib’ uns heute – so oder ähnlich könnte eine Rubrik über zalando, Deutschland größte und heißeste Internet-Wette lauten. Erst am Freitag hatte das Online-Kaufhaus zalando seine sehr hohen Umsatz- […]
Kiomi ergänzt die Zalando-Familie – Nach Emeza der nächste Fashionableger

Unser wöchentlich zalando (www.zalando.de) gib’ uns heute – so oder ähnlich könnte eine Rubrik über zalando, Deutschland größte und heißeste Internet-Wette lauten. Erst am Freitag hatte das Online-Kaufhaus zalando seine sehr hohen Umsatz- und seine sehr hohen Verlustzahlen veröffentlicht und damit für sehr viel Wirbel gesorgt – siehe “Zalando steigert Umsatz auf 1,15 Milliarden Euro; Break-Even in DACH-Region“. Nun sorgt die verlustreiche Jungfirma erneut für Schlagzeilen. Der Grund: Der neue Ableger Kiomi (www.kiomi.com). Laut Eigenbeschreibung “die neue Lifestyle Marke für Frauen und Männer auf der Suche nach zeitlosen Fashion-Favourites”.

Jochen Krisch ordnet das Konzept des neuen zalando-Ablegers bei Exciting Commmerce genauer ein und beschreibt die Plattform als “ein ‘Online-Fashion-Brand’ im Stil von Zara, Topshop & Co.”. Die Eigenmarke Kiomi findet man auch jetzt schon im zalando-Store. Die Strategie ist somit klar: Eigenmarken sollen zalando weiter voran bringen; ein Konzept, dass der deutsche Online-Riese schon seit langem forciert. Vor allem die höheren Margen bei Eigenprodukten dürften der Grund für diese Maßnahmen sein. Neu ist dabei die Vermarktung abseits der zalando-Plattform in einem eigenen Shop. Weitere Ableger dürften folgen – in ganz Europa.

Erst Ende Dezemmber startete zalando mit Emeza (www.emeza.de) ebenfalls einen markentechnisch eigenständigen Ableger – siehe “Zalando startet Emeza – Ableger drängt ins Luxussegment“. Der Online-Shop will Nutzer für “Designermode und Luxus begeistern”. In der Selbstbeschreibung des Luxusshops heißt es: “Bei Emeza finden Sie eine Auswahl an exklusiven, topaktuellen Marken, die Ihrem Geschmack für hochkarätige Designermode und Trends entspricht. Unabhängig davon, ob Sie nach High-End Designerschuhen, -kleidern, -taschen, -accessoires, oder den heißesten Looks der Saison suchen, sind Sie in unserem benutzerfreundlichenOnline-Shop nur ein paar Klicks von Ihrem perfekten Outfit entfernt”. zalando-Nutzer können sich praktischerweise direkt mit ihren bisherigen Zugangsdaten bei Emeza und Kiomi anmelden.

Witzig im Zusammenhang mit zalando: Das Unternehmen hat sich auch die Wortmarke Zalando-Schrei gesichert.

zalando in Zahlen

Umsatz (Nettoumsatz)
2009: 6 Millionen Euro
2010: 150 Millionen Euro
2011: 510 Millionen Euro
2012: 1,15 Milliarden Euro

Jahresfehlbetrag/Verlust
2009: 1,6 Millionen Euro *
2010: 20,4 Millionen Euro *
2011: 60 Millionen Euro **
2012: 90 Millionen Euro **

* Jahresfehlbetrag laut Handelsregister
** Betriebsergebnis vor Zinsen und Steuern (Ebit), laut zalando

Artikel zum Thema
* Zalando steigert Umsatz auf 1,15 Milliarden Euro; Break-Even in DACH-Region

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.