Start-up-Radar: iButler.me

Am 17. November startet iButler.me (www.ibutler.me). Zum Konzept: “Dann kannst du hier deine gewünschten Drinks und Snacks bestellen. Diese werden von deinem persönlichen iButler sofort oder nach Terminvereinbarung direkt zu dir nach Hause […]
Start-up-Radar: iButler.me

Am 17. November startet iButler.me (www.ibutler.me). Zum Konzept: “Dann kannst du hier deine gewünschten Drinks und Snacks bestellen. Diese werden von deinem persönlichen iButler sofort oder nach Terminvereinbarung direkt zu dir nach Hause gebracht. So ist eine Party mit Freunden selbst im stressigen Berufsalltag spielend leicht organisiert. iButler.me erledigt den nötigen Einkauf und die Lieferung. Selbstverständlich zu erstklassigen Preisen! Sollten die Getränke während einer bereits laufenden Party einmal zur Neige gehen, liefert iButler.me an Wochenenden auch zu nächtlicher Zeit schnellstmöglich!

Schon vor dem offiziellem Start hinterlassen viele Start-ups, die demnächst an den Start gehen wollen, erste Lebenszeichen im Netz. Alle diese Jungfirmen sammelt deutsche-startups.de im Start-up-Radar. Unser Start-up-Radar ist somit eine Liste mit Jungfirmen, die die Gründerszene demnächst bereichern werden. Start-ups, die in den nächsten Wochen das Licht der Welt erblicken und schon ein Lebenszeichen hinterlassen haben, dürfen sich bei uns melden.

Im Fokus: Artikel über Start-ups, die demnächst starten, gibt es in unserem Start-up-Radar

deutsche-startups.de gibt es auch bei Facebook, Twitter, Google+ und Pinterest. Sie können außerdem unseren brandheißen RSS-Feed oder unseren täglichen Newsletter abonnieren.

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.