Start-up-Radar: figo

in München entsteht derzeit figo (www.figo.me). Zum Konzept heißt es auf der ansehnlichen Website: “Einfach, klar und transparent passt nicht zur Finanzwelt? Genau deshalb wurde ich entwickelt. Mit mir hast Du immer und […]
Start-up-Radar: figo

in München entsteht derzeit figo (www.figo.me). Zum Konzept heißt es auf der ansehnlichen Website: “Einfach, klar und transparent passt nicht zur Finanzwelt? Genau deshalb wurde ich entwickelt. Mit mir hast Du immer und überall Übersicht und Kontrolle über Deine Konten. Und weil ich es Dir ganz einfach mache, Deine Einnahmen und Ausgaben im Blick zu behalten, kannst Du Dich in Zukunft entspannt zurücklehnen, wenn es ums Geld geht. Ich bin ab jetzt immer für Dich da. Auch wenn Du mich mal nicht siehst, arbeite ich für Dich, damit Du finanziell gesund bleibst”.

Schon vor dem offiziellem Start hinterlassen viele Start-ups, die demnächst an den Start gehen wollen, erste Lebenszeichen im Netz. Alle diese Jungfirmen sammelt deutsche-startups.de im Start-up Radar. Unser Start-up-Radar ist somit eine Liste mit Jungfirmen, die die Gründerszene demnächst bereichern werden. Start-ups, die in den nächsten Wochen das Licht der Welt erblicken und schon ein Lebenszeichen hinterlassen haben, dürfen sich bei uns melden.

Im Fokus: Artikel über Start-ups, die demnächst starten, gibt es in unserem Start-up-Radar

deutsche-startups.de gibt es auch bei Facebook, Twitter, Google+ und Pinterest. Sie können außerdem unseren brandheißen RSS-Feed oder unseren täglichen Newsletter abonnieren.

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.