Bei tunero dreht sich alles um das Thema Tuning

EXKLUSIV Dass Deutschlands Gründer oft Benzin im Blut haben, ist bekannt – siehe dazu “Benzin im Blut: 20 Start-ups rund um das Thema Auto“. Eine interessante Nische im Autosegment wurde online aber bisher […]
Bei tunero dreht sich alles um das Thema Tuning

EXKLUSIV Dass Deutschlands Gründer oft Benzin im Blut haben, ist bekannt – siehe dazu “Benzin im Blut: 20 Start-ups rund um das Thema Auto“. Eine interessante Nische im Autosegment wurde online aber bisher nicht im großen Stil bedient – es geht um Tuning. Bisher, denn nun will tunero (www.tunero.de) dieses Segment erobern. tunero-Mitgründer Robert Kurth, ehemals Webtrekk, beschreibt sein Baby als “Onlineshop für High-End-Tuningkomponenten”. tunero biete jedem Tuninginteressierten die Möglichkeit, sich einen Überblick über die auf sein Fahrzeug passenden Tuningteile, wie zum Beispiel Sportfahrwerke, Tieferlegungsfedern oder Spurverbreiterungen, zu verschaffen.

“Dazu haben wir extra einen für diese Herstellerbreite bisher nicht erhältlichen Fahrzeugfilter entwickelt, der die exakte Auswahl des eigenen Fahrzeugs und gleichzeitige Zuordnung der passenden Tuningteile ermöglicht”, sagt Kurth, der bei tunero gemeinsam mit Thorsten Piening, Ex-CMO von Media Ventures, am Steuer sitzt. Während Piening sich mit seiner Onlinemarketingagentur qualitytraffic um das gesamte Thema SEM, Vermarktung und den Reichweitenausbau von tunero kümmert, ist Kurth für das operative Geschäft, die technische Umsetzung sowie für Kooperationen und Strategie verantwortlich. Bei der Ausrichtung von tunero ist dem Duo wichtig, dass sie “ausschließlich Produkte von bekannten Markenherstellern anbieten”. Über 200.000 Produkte sind bei tunero bereits verfügbar. Optisch macht der Shop einen guten Eindruck und setzt sich wohltuend vom Zalando-Einheitsbrei ab. Ohne das Rad in Sachen Shopoptik neu zu erfinden. Was auch gar nicht nötig ist.

Vom Tunigsegment sind Kurth und Piening überzeugt. Die Zahlen sprechen für das Konzept: Der Verband Deutscher Automobil Tuner (VDAT) schätzt den Tuningmarkt in Deutschland auf rund fünf Milliarden Euro im Jahr. Rund 19 % der Autobesitzer im Lande, also 7,6 Millionen Menschen, interessieren sich einer Studie zufolge für das Thema Tuning und Zubehör. Das große Problem beim Thema Tuning ist und war immer die korrekte Produktzuordnung. Vielleicht hat sich deswegen noch keiner der vielen Inkubatoren im Lande an das Segment gewagt. Wobei Rocket Internet zumindest an Tuningsuche (www.tuningsuche.de), einer Suche für Tuningteile sowie eine Infoplattform rund um das Thema Auto und Tuning, beteiligt ist. Mit ihrem Fahrzeugfilter wollen die tunero-Macher, die in Berlin residieren, den Markt nun online knacken. Bisher haben die Hauptstädter ihr Start-up komplett aus Eigenmitteln finanziert.

Artikel zum Thema
* Benzin im Blut: 20 Start-ups rund um das Thema Auto

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.

Aktuelle Meldungen

Alle

#Ruhrgebiet Irrglaube Big Data – Data Thinking als Innovationsmethode

Irrglaube Big Data – Data Thinking als Innovationsmethode
Montag, 18. Juni 2018 Alexander Hüsing

“Das Daten-Sammeln kann einem Unternehmen Zeit verschaffen, bis man weiß, mit welchem Anwendungsfall man sich einen Wettbewerbsvorteil erarbeiten will. Typischerweise liegen dann aber Daten nicht so vor, wie man sie benötigt. Deshalb muss man den Prozess umdrehen”, sagt Marc Weimer-Hablitzel vom Data Hub.

#Zahlencheck Wooga-Umsatz schrumpft – aber endlich wieder Gewinne!

Wooga-Umsatz schrumpft – aber endlich wieder Gewinne!
Montag, 18. Juni 2018 Alexander Hüsing

Die Krise bei Wooga ist vorbei! Der Umsatz des Grownups ging 2017 zwar erneut zurück, auf 34,4 Millionen Euro. Gleichzeitig erwirtschaftete die Daddelschmiede aber wieder einen Jahresüberschuss in Höhe von 1,2 Millionen Euro.

#DealMonitor Ganz frisch gefangen: Alle Deals der letzten 24 Stunden

Ganz frisch gefangen: Alle Deals der letzten 24 Stunden
Freitag, 15. Juni 2018 ds-Team

Im aktuellen #DealMonitor (15. Juni), unserer täglichen Übersicht über alle Deals und Exits in der DACH-Region, gibt es wieder alle Deals der letzten 24 Stunden! Darunter: fos4X bekommt 8,2 MIllionen. Zudem gelingt Home24 ein guter Start an der Börse.

15 Fragen an Paul Schwarzenholz Zuschüsse? “Kosten zu viel Zeit für zu wenig Ergebnis”

Zuschüsse? “Kosten zu viel Zeit für zu wenig Ergebnis”
Freitag, 15. Juni 2018 Alexander Hüsing

“In Berlin würde ich mehr echte Startup Campusse wünschen, das heißt zum Beispiel alte Klinik- oder Fabrikgelände, die komplett für Start-ups nutzbar sind. Dazu einfachere Visa-Regularien für Nicht-EU-Fachkräfte”, sagt Paul Schwarzenholz, Mitgründer von zenloop.

#DealMonitor Mehr geht nicht! Alle Deals der letzten 24 Stunden

Mehr geht nicht! Alle Deals der letzten 24 Stunden
Donnerstag, 14. Juni 2018 Alexander Hüsing

Im aktuellen #DealMonitor (14. Juni), unserer täglichen Übersicht über alle Deals und Exits in der DACH-Region, gibt es wieder alle Deals der letzten 24 Stunden! Darunter: nextmarkets sammelt 6 Millionen Euro. Zudem investieren Project A, Holtzbrinck Ventures und Flixbus-Mitgründer Jochen Engert in sennder.

Podcast Kalt erwischt – Die hohe Kunst der Kaltakquise

Kalt erwischt – Die hohe Kunst der Kaltakquise
Donnerstag, 14. Juni 2018 ds-Team

Das Sinnbild des Verkäufers – der klingelnde, anklopfende Staubsaugervertreter, der von Tür zu Tür zieht – ist im B2B-Bereich so nicht vorstellbar. Doch das Prinzip existiert auch hier. Wie wird die sogenannte Kaltakquise bei B2B-Sales betrieben?

#DealMonitor Nichts mehr verpassen! Alle Deals der letzten 24 Stunden

Nichts mehr verpassen! Alle Deals der letzten 24 Stunden
Mittwoch, 13. Juni 2018 Alexander Hüsing

Im heutigen #DealMonitor (13. Juni), unserer täglichen Übersicht über alle Deals und Exits in der DACH-Region, gibt es wieder alle Deals der letzten 24 Stunden! Darunter: Project A investiert in Azowo und Testbirds sammelt 7 Millionen ein.

#Eventtipp #Köln Kommt alle zur Cologne Startup Summer Night

Kommt alle zur Cologne Startup Summer Night
Mittwoch, 13. Juni 2018 ds-Team

Jetzt schon vormerken: Im Juli steigt die Cologne Startup Summer Night. “Die Cologne Startup Summer Night ist eine tolle Idee und sollte fest im Kalender der Kölner Startupszene stehen!”, sagt Thomas Bachem, Gründer und Kanzler der CODE University of Applied Sciences in Berlin.

Gastbeitrag Tipps für die Customer Journey – von Arne Kahlke

Tipps für die Customer Journey – von Arne Kahlke
Mittwoch, 13. Juni 2018 ds-Team

Gerade bei Online-Produkten sammelt sich die Masse (logischerweise) auf der Startseite. Nach und nach verbessert man sich im sogenannten Funnel dann bis zum Grande Finale, der Seite, auf der die Conversion letztlich stattfindet.

#DealMonitor Frisch zusammengestellt! Alle Deals der letzten 24 Stunden

Frisch zusammengestellt! Alle Deals der letzten 24 Stunden
Dienstag, 12. Juni 2018 Alexander Hüsing

Im heutigen #DealMonitor (12. Juni), unserer täglichen Übersicht über alle Deals und Exits in der DACH-Region, gibt es wieder alle Deals der letzten 24 Stunden! Darunter: Digital Insurance Group sammelt 15 Millionen Euro ein. Der HTGF investiert zudem in das Freiburger Startup Geospin.