Lesenswert: doctape, Dealvertise, Mein.PagePlace.de, Pinterest, Abmahnunwesen, Google

Aktuelle Links zu Web- und Gründergeschichten in Kurzform: doctape Onlinezentrale für persönliche Dateien doctape bietet Anwendern einen Browserdienst, um private und geschäftliche Dateien zu archivieren, zu verwalten und anderen zugänglich zu machen. Das […]

Aktuelle Links zu Web- und Gründergeschichten in Kurzform:

doctape
Onlinezentrale für persönliche Dateien
doctape bietet Anwendern einen Browserdienst, um private und geschäftliche Dateien zu archivieren, zu verwalten und anderen zugänglich zu machen. Das Startup aus Hannover betritt einen umkämpften Markt.
Netzwertig

Anzeige
* Sponsoren gesucht: Risikokapitalgebern, Dienstleistern und auch Start-ups, die sich auf deutsche-startups.de präsentieren möchten, legen wir unsere Sponsorenbanner in der rechten Spalte ans Herz. Wenn Sie sich für dieses aufmerksamstarke Werbeformat, welches auf nahezu allen Seiten von deutsche-startups.de präsent ist, interessieren, sollten sich schnell bei uns melden. Wir informieren Sie dann ausführlich über die Konditionen unserer Sponsorenbanner. Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

Dealvertise
Ex-Groupon-Manager gründen Dealvertise
Advertising via Deal bietet Dealvertise. Diese recht einprägsame Wortkombination entstammt einem fünfköpfigen Gründerteam, von denen drei im ehemaligen Groupon-Management saßen. Dementsprechend verwundert auch die inhaltliche Nähe von Dealvertise zu Deal-Gigant Groupon nicht.
Gründerszene

Mein.PagePlace.de
Bücher-Browser: Telekom baut Kiosk PagePlace um
Der Online-Kiosk PagePlace verlagert seine Lese-Applikation für Desktop- und Notebook-Rechner in den Browser. Der neue, in HTML5 programmierte, Cloudreader findet sich im Netz unter “Mein.PagePlace.de”. Bisher setzte der vor rund einem Jahr gestartete Online-Kiosk der Deutschen Telekom auf Applikationen für Windows und Mac.
kress.de

Pinterest
Wie Medien von Pinterest profitieren können
Der Online-Bilderdienst Pinterest gilt derzeit als der heißeste neue Web-Trend aus den USA. Das Marktforschungsunternehmen Comscore hat für Pinterest in Deutschland seit Mai 2011 ein Wachstum von sagenhaften 3.000 Prozent gemessen. Weltweit besuchen über elf Millionen Menschen Pinterest pro Woche. Können auch Medienunternehmen von dem Hype um das “Bilder-Facebook” profitieren? Ja! Denn die beliebtesten Inhalte bei Pinterest sind maßgeschneidert Umfelder für Anzeigenkunden.
Meedia

Abmahnunwesen
Justizministerin erläutert Vorstoß gegen das Abmahnunwesen
Bundesjustizministerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger hat Details zu ihrem Plan erläutert, wie sie konkret gegen das Abmahnunwesen bei einfachen Rechtsverletzungen im Internet vorgehen will. Um dem Missbrauch mit Anwaltsschreiben vorzubeugen, soll gegenüber Privatpersonen künftig “mit klar bestimmbaren Tatbestandsmerkmalen” ein niedriger Einheitsstreitswert festgesetzt werden, erfuhr heise online aus dem Justizministerium.
heise online

Google
Google Gives Search a Refresh
Google Inc. is giving its tried-and-true Web-search formula a makeover as it tries to fix the shortcomings of today’s technology and maintain its dominant market share.
The Wall Street Journal

In eigener Sache: deutsche-startups.de gibt es auch bei Facebook, Google+ und Twitter

Geboren 1978, studierte Soziologie, Politik und Psychologie an der Freien Universität in Berlin. Erste journalistische Erfahrungen sammelte sie im Jahr 2000 im Onlineressort des Medienfachdiensts “kressreport”. Ein Jahr später zog es sie ins Ruhrgebiet zu “Unicum”. Seit 2008 gehört Veronika Hüsing zum Redaktionsteam von deutsche-startups.de.

Aktuelle Meldungen

Alle