Pilates, Floßfahrt, Theater: Regiondo bündelt regionale Freizeitangebote

Wie bereits Ende August ausführlich berichtet, stehen mit Yasuu (www.yasuu.de) und Gidsy (www.gidsy.com) zwei Marktplätze für Events in den Startlöchern. Regiondo (www.regiondo.de) ist schon einen Schritt weiter. Die neue Plattform, deren Name bereits […]
Pilates, Floßfahrt, Theater: Regiondo bündelt regionale Freizeitangebote

Wie bereits Ende August ausführlich berichtet, stehen mit Yasuu (www.yasuu.de) und Gidsy (www.gidsy.com) zwei Marktplätze für Events in den Startlöchern. Regiondo (www.regiondo.de) ist schon einen Schritt weiter. Die neue Plattform, deren Name bereits auf einen gewissen lokalen Fokus schließen lässt, bündelt bereits regionale Freizeitangebote aus unterschiedlichen Bereichen wie Kultur, Sport, Lernen und Musik. Wer spontan oder für die längerfristige Planung nach Freizeitmöglichkeiten in der Umgebung sucht, findet hier eine Anlaufstelle. Anbieter stellen ihre Angebote selbstständig ein und bezahlen nur im Erfolgsfall eine Provision an Regiondo.

Nutzer können die aktuell mehere hundert Angebote nach Entfernung, Kategorie und Preis vergleichen – die Frage “Was machen wir am Wochendende?” dürfte in Zukunft jedenfalls schnell beantwortet sein. Regiondo scheint einen Nerv zu treffen, wenn man Mitgründer Rodney Younce Glauben schenkt: “Das Interesse der Vereine, Fitnessclubs und anderer Anbieter an unserem Geschäftsmodell ist überragend. Auch ungewöhnliche, überhaupt nicht online-affine Veranstalter wollten direkt loslegen. Das hat uns bestätigt, dass wir mit unserer Idee, Offline-Anbieter mit Online-Nutzern zusammenzubringen, eine Lücke schließen, die bisher noch kein Online-Marktplatz abdeckt.” Neben Younce gehört auch Yann Maurer zum Gründerteam. Entgegen der zahlreichen Konkurrenten im Gutschein- und Rabattgeschäft geht es Regiondo nicht um Vergünstigungen (obwohl diese von Veranstalterseite aus möglich sind) sondern um die Bündelung von Deutschlands Freizeitangebot.

Mit Regiondo schließt sich eine Lücke

Nutzer sollen inspiriert werden und – ganz ohne Warteschlange – online buchen können. Anbieter steigern ihren Bekanntheitsgrad und damit die Auslastung des eigenen Angebotes. Die Provision von 20 % für jedes verkaufte Ticket ist allerdings beachtlich. Mit Regiondo schließt sich eine Lücke, denn für großstädtische, touristische Zusatzleistungen gibt es schon seit Längerem Plattformen wie GetYourGuide, auf denen man vorab Tickets kaufen kann. Für den lokalen Freizeitbereich fehlte das bisher – zumal es eben nicht um Rabatte (wie bei Groupon) oder Geschenkgutscheine (wie bei mydays) geht. Mit Yasuu und Gidsy bekommt Regiondo allerdings bald gehörige Konkurrenz.

Artikel zum Thema
* Mit Yasuu steht ein Marktplatz für Erlebnisse in den Startlöchern

Seit Mai 2009 schreibt Yvonne für deutsche-startups.de Gründerportraits, Start-up-Geschichten und mehr – ihre besondere Begeisterung gilt Geschäftsideen mit gesellschaftlich-sozialer Relevanz. Sie tummelt sich auch im Ausland – immer auf der Suche nach spannenden Gründerpersönlichkeiten und Geschäftsideen.