Kommentiert! Mister Spex, Gigalocal, Shareifyoulike

Regelmäßig entstehen unter den Artikeln von deutsche-startups.de interessante Diskussionen. In unserer schnelllebigen Zeit rauschen diese jedoch an vielen Leserinnen und Lesern unbeachtet vorbei. Mit Kommentiert!, unserer brandneuen Kommentarschau, wollen wir dies nun ändern. […]

Regelmäßig entstehen unter den Artikeln von deutsche-startups.de interessante Diskussionen. In unserer schnelllebigen Zeit rauschen diese jedoch an vielen Leserinnen und Lesern unbeachtet vorbei. Mit Kommentiert!, unserer brandneuen Kommentarschau, wollen wir dies nun ändern. Ab sofort weisen wir regelmäßig mit dieser Rubrik auf spannendende, interessante und lesenswerte Diskussionen hin. Viel Spaß beim Lesen und mitdiskutieren!

Start-up Spot: Mister Spex II
Grell, bunt, laut: Der Online-Shop Mister Spex geht mit einer neuen TV-Kampagne auf Käuferfang. Für die Konzeption und Umsetzung der Fernsehwerbung holte das Unternehmen die Kreativagentur Jung von Matt Neckar. Unter dem Artikel wird fleißig über die Qualität des kurzen TV-Spots diskutiert. Jetzt mitdiskutieren.

Gigalocal gewinnt Holtzbrinck Ventures als Investor – Start im Juni in Berlin
Noch ein Unterstützer: Die mobile Dienstleistungsvermittlung Gigalocal sorgt schon wieder für Schlagzeilen. Nach Bigpoint-Gründer Heiko Hubertz und Edgar Berger (Sony Music Entertainment) steigt nun auch Holtzbrinck Ventures beim Start-up ein. Unter dem Artikel wird erneut fleißig über die Erfolgsaussichten des Sgtart-ups diskutiert. Jetzt mitdiskutieren.

Shareifyoulike vergütet die Verbreitung digitaler Inhalte
Mittlerweile wissen die meisten, dass man mit Produktempfehlungen und -postings Geld verdienen kann. Das Start-up Shareifyoulike erweitert dieses simple Prinzip nun um digitale Inhalte, also Videos und Co. Unter dem Artikel wird fleißig über die Erfolgsaussichten des Konzeptes diskutiert. Jetzt mitdiskutieren.

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.