Zuckerjungs.de sammelt Kapital ein – Ströer investiert Millionenbetrag

Alte Liebe rostet nicht: Medienunternehmer Dirk Ströer, der mit seiner Beteiligungsgesellschaft Media Ventures in junge Unternehmen investiert, bändelt erneut mit neu.de-Gründer und WomanWeb-Macher Andreas von Maltzan an. Ströer steigt nach einem Bericht von […]
Zuckerjungs.de sammelt Kapital ein – Ströer investiert Millionenbetrag

ds_zuckerjungs_shot

Alte Liebe rostet nicht: Medienunternehmer Dirk Ströer, der mit seiner Beteiligungsgesellschaft Media Ventures in junge Unternehmen investiert, bändelt erneut mit neu.de-Gründer und WomanWeb-Macher Andreas von Maltzan an. Ströer steigt nach einem Bericht von “new business” mit einem hohen zweistelligen Millionenbetrag bei Maltzans Start-up Zuckerjungs.de (www.zuckerjungs.de) ein. “Ich habe mit Andreas von Maltzan bereits einmal mit Neu.de eine sehr erfolgreiche und vertrauensvolle Partnerschaft geführt”, sagt Ströer dem Fachmagazin. “Wir wollen dies noch einmal wiederholen. Never change a winning Team!”

Bereits seit Mai des vergangenen ist die Partnerbörse im Netz. Auf der Venture Lounge Anfang September 2010 erklärte Maltzan, der zuvor mit liebejz.de (www.liebejz.de) einen Flop hinlegte, das Konzept von Zuckerjungs.de mit Promis wie Madonna, Demi Moore und Simone Thomalla, die sich alle jüngere Männer geangelt haben. In den USA ist Cougar Life (www.cougarlife.com) mit einem ähnlichen Konzept unterwegs. In Deutschland wäre Altersvorsprung.de (www.altersvorsprung.de) als Konkurrent zu nennen. Wie bei neu.de will Maltzan das Konzept mit einem “massiven Marketing” in den Markt drücken und so in der Nische Erfoge feiern. Mit der Unterstützung von Außerwerber Ströer, dessen Investment sicherlich zu großen Teilen aus der Bereitstellung von Werbeflächen besteht, sollte dies möglich sein. “Es hat sich gezeigt, dass Outdoor ein hervorragendes Medium ist, um eine national Markenbekannheit aufzubauen”, sagt Ströer. “Außerdem können wir gezielt mit regionalen Kampagnen, Events und andere Test-Aktionen gezielt promoten.” Bereits bei neu.de funktionierte dieses Konzept. Maltzan verkaufte den Datingdienst später an Ströer, der das Unternehmen 2007 schließlich für stattliche 25 Millionen Euro an Meetic weiterreichte.

Zuckerjungs.de zählt nach eigenen Angaben 150.000 Mitglieder. Allein im Januar hätten sich 20.000 neue Nutzer registriert. Bereits seit dem vergangenen Jahr setzt Maltzan auf TV-Werbung. Dafür spannte er TV-Moderatorin Gundis Zámbó ein (siehe Video). In Österreich – dort unter dem passenden Namen Zuckerburschen – und der Schweiz ist die neue Datingplattform ebenfalls schon vertreten. Mit Zuckerdaddys.de (www.zuckerdaddys.de) existiert auch schon einer der im Herbst angekündigten Nischen-Ableger von Zuckerjungs.de. Am Ende dieser Entwicklung will der Zuckerjungs.de-Betreiber OnlineLiebe GmbH in verschiedenen Teilsegmenten einsame Herzen zueinander bringen.

Artikel zum Thema
* Mit Zuckerjungs.de wagt sich neu.de-Gründer Andreas von Maltzan in die Liebesnische

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.