Kurzmitteilungen: Studymee, tymelie, grauezelle.net, Gründerrechte10, Online-Stammtisch Berlin

Aktuelle Neuigkeiten aus der Internetwelt in Kurzform. * Verkauf I: Die Studenten-Community Studymee, die im Frühjahr 2008 an den Start ging, steht zum Verkauf. In den vergangenen Jahren konnte der kleine, multilinguale Dienst […]

Aktuelle Neuigkeiten aus der Internetwelt in Kurzform.

* Verkauf I: Die Studenten-Community Studymee, die im Frühjahr 2008 an den Start ging, steht zum Verkauf. In den vergangenen Jahren konnte der kleine, multilinguale Dienst rund 6.000 Nutzer anlocken. Zum Verkauf stehen das vollständige Design, der Source-Code und der gesamte Content. “Im Endefekt wird alles verkauft, was online zu sehen ist”, sagt Mitgründer Dennis Hoffmann, der inzwischen mit JustMails (www.justmails.com) eine Email-Marketing-Software betreibt. Im Verkaufspreis sind außerdem eine Einführung in den Source-Code durch einen Entwickler und die Installation der Website auf einem Server des Käufers enthalten. Als Verkaufspreis für Studymee sind 20.000 Euro veranschlagt. Interessenten können sich bei Dennis Hoffmann melden.

Anzeige
* Steuerberatung für Start-ups: steuerberaten.de ist Deutschlands erstes Online-Steuerbüro. Die Kombination aus 25 Jahre Erfahrung als Steuerberater mit den Möglichkeiten des Internets führt zu einer sehr effizienten Organisation. Leistungen wie Buchführung, Lohnabrechnung oder Jahresabschluss werden oft deutlich günstiger. Und dabei muss auf eine persönliche Betreuung durch einen festen Steuerberater nicht verzichtet werden.
Zum Steuerberater

* Verkauf II: Der Züricher Online-Terminplaner tymelie (www.tymelie.com) steht ebenfalls zum Verkauf. Der Dienst von Robert Baumgartner und seinen Mitstreitern trat an, um “Terminvereinbarungen so einfach und angenehm wie möglich zu gestalten”. tymelie war und ist damit direkte Konkurrenz zu Doodle (www.doodle.com). “Trotz der anfänglichen Euphorie, den Erfolgen und der investierten Zeit, zeichnete sich bereits nach wenigen Monaten ab, dass ein erfolgreiches Weiterfu?hren von tymelie sehr zeitintensiv wäre. Alle Beteiligten befanden sich aber noch im Studium, weshalb im Februar 2010 die Entwicklung eingestellt und die Arbeiten an tymelie auf ein Minimum heruntergefahren wurden. Da alle ehemals Beteiligten mittlerweile an einem neuen Projekt arbeiten, wurde beschlossen, das Tool zu verkaufen”, teilt Baumgartner mit. Interessierte sollen sich bis zum 15. November bei Baumgartner melden.

* eBay-Exit: Und auch die Rätselplattform grauezelle.net (www.grauezelle.net) steht zum Verkauf. Das Rätselprojekt von Kambiz Djafari und Julian Tosun ging im Frühjahr 2008 an den Start. Djafari beschreibt grauezelle.net als das härteste Quiz im Netz: Das Besondere seien die eigenwilligen Rätselformen, die man sonst online nicht finde. Nach der Registrierung müssen die Nutzer bei der Rätselplattform Fragen über Fragen beantworten. “Grauezelle.net ist die größte deutschsprachige Rätselplattform überhaupt. Mit fast 58.000 Mitgliedern liegt sie weit vor der Konkurrenz. Im Schnitt verbringen die Besucher über 10 Minuten auf unserer Seite”, heißt es in der Verkaufsbeschreibung. Die Auktion läuft noch bis zum 8. November.

Anzeige
* SEO Traffic-Booster: Dank professioneller Suchmaschinenoptimierung zu Top-Platzierungen bei Google & Co.! Der SEO Traffic-Booster von Data Becker unterstützt Sie mit intuitiven Schritt-für-Schritt-Assistenten und leistungsfähigen Profi-Werkzeugen, mit denen sich Ihre Website perfekt optimieren und in Windeseile im World Wide Web bekanntmachen lässt. Das Programm deckt alle Aspekte der modernen Suchmaschinenoptimierung ab. Jetzt bei amazon bestellen

* Gründerrechte: Am 1. Dezember findet in Berlin Gründerrechte10, eine Tagung rund um das Thema Recht für Gründer und junge Unternehmen, statt. Teilnehmer können sich auf 10 Seminare von Anwälten freuen, die ihren Fokus in der Beratung von Start-ups haben – darunter Niko Härting (Härting Rechtsanwälte), Rouven Siegemund (Osborne Clarke) und Tanja Weber (Hammonds). Die Teilnahme kostet regulär 189 Euro. Der Frühbuchertarif (129 Euro) gilt bis zum 11. November. Weitere wichtige Veranstaltungen für Gründer und Netzmenschen gibt es in unserem Veranstaltungskalender.

* Jetzt anmelden: Am 17. November findet erstmals der Online-Stammtisch Berlin statt. Nach Köln und München wird die Hauptstadt damit zum dritten Standort des Netzwerks Online-­Stammtisch Deutschland. Der Online-­Stammtisch Berlin, der sich an Fach-­ und Führungskräfte der Online-­Branche richtet, findet ab 19 Uhr in der Lancia Lounge. Die Teilnahme ist nur nach vorheriger Anmeldung möglich. Ausgerichtet wird der Berliner Online-­Stammtisch von der Agentur Famous. Der nächste Online-Stammtisch Köln findet am 1. Dezember statt. Weitere wichtige Veranstaltungen für Gründer und Netzmenschen gibt es in unserem Veranstaltungskalender.

In eigener Sache: deutsche-startups.de gibt es auch bei Facebook

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.

  1. Zur Zeit ist der Server der Gründerrechte10 aufgrund einer technischen Störung bei unserem Provider nicht erreichbar. Wenn Ihr an der Tagung interessiert seid, könnt Ihr aber auch direkt auf die zugehörige Amiando-Seite: http://de.amiando.com/gruenderrechte10

  2. Pingback: Grauezelle.net ebay-Auktion auf deutsche-startups.de « Grauezelle.net Blog



  3. Mike

    Neben Grauezelle und co. ist nun auch der FragenKing bei eBay gelandet, hier einmal der Link dazu, mal sehen für wie viel das Portal weg gehen wird: http://bit.ly/ebayexit

Aktuelle Meldungen

Alle