Paua investiert in Speach

Bis Ende Mai war der Kapitalgeber Paua Ventures nur wenigen Szenekennern ein Begriff. Erst im Zuge des gerade getätigten Engagement beim Captcha-Advertising-Anbieter CaptchaAd (www.captchaad.com) wagte sich der neue Kapitalgeber aus der Deckung. Geschäftsführer […]
Paua investiert in Speach

Bis Ende Mai war der Kapitalgeber Paua Ventures nur wenigen Szenekennern ein Begriff. Erst im Zuge des gerade getätigten Engagement beim Captcha-Advertising-Anbieter CaptchaAd (www.captchaad.com) wagte sich der neue Kapitalgeber aus der Deckung. Geschäftsführer von Paua sind Christian Buchenau, Christophe Defforey und Nicolas Vogel. Wie vor wenigen Wochen berichtet gehören zum Portfolio von Paua ZProducteev (producteev.com), Bodega (www.bodegabid.com) und Speach (www.speach.de). Zum Engagement beim letzten Start-up gibt es nun Hintergrundinfos. Paua investiert einen sechsstelligen Betrag in das junge Unternehmen. “Speach bietet das erste Mobilfunkkonzept in Deutschland, dass kostenlose Telefonie möglich macht”, sagt Christian Buchenau, Geschäftsführer von Paua Ventures.

Speach, ein Mobilfunktanbieter mit Online-Bonussystem, wurde von den Brüdern Moritz und Anton Pagendarm, Joe Tonne, Alexander Schneider und Felix Müller gegründet. Über das Anfang August des vergangenen Jahres gestartete Start-up können Nutzer in Online-Shops einkaufen und erhalten für jeden Kauf Bonusguthaben für ihr Handy. Zusätzlich gibt es Gutscheine und Rabatte bei über 300 Partner-Shops, deren Einlösung ebenfalls mit Bonusguthaben belohnt wird. “Die Zeiten könnten für uns nicht besser sein. Konsumenten achten vermehrt auf attraktive Preise, shoppen smart und möchten sparen. Marken und Onlinehändlern bieten wir mit unserem Affiliate-Programm die Möglichkeit, ihre Absätze zu steigern und die Kundenbindung zu erhöhen”, sagt Speach-Geschäftsführer Moritz Pagendarm. Zu den weiteren Investoren von Speach gehört unter anderem SevenOne Intermedia, der Multimedia-Ableger von ProSiebenSat.1. Somit dürfte in Sachen TV-Werbung bei Speach alles geregelt sein.

Start-up-Spot: Speach

Komische gelbe Plüschfiguren sind die Hauptdarsteller in den TV-Spots von Speach. Die Botschaft bei den jeweils 30-sekündigen Werbefilmchen lautet “Retten Sie die Freiminuten!” Die Spots laufen unter anderem bei ProSieben, Sat.1 und kabeleins. Flankiert wird die TV-Werbung mit einer Online-Kampagne. Die werblichen Aktivitäten wurden von der Hamburger Kreativ-Agentur Dokyo erdacht. “Mit den Spots ist es gelungen, unsere neue Marke so originell wie auch unterhaltsam vorzustellen. Diese Kampagne sorgt für Aufmerksamkeit und Gesprächsstoff. Ein erster Rücklauf zeigt, dass die Kampagne auf große Sympathie stößt”, sagt Felix Müller, Marketingleitung von Speach. Zum Mediavolumen macht das Start-up keine Angaben. Weitere TV-Kampagnen von Start-ups stellen wir regelmäßig in unserer Rubrik Start-up-Spots vor.

Artikel zum Thema
* Speach telefoniert kostenlos

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.