Die Woche im Rückblick: SMS Guru, handeln.de, Social Media 15/2010

Die Themen der Woche Handy-Auskunft SMS Guru macht gutefrage.net und Co. Konkurrenz Die Handy-Auskunft SMS Guru fiel im Netz bisher nur mir einer profanen Info-Website auf. Damit ist jetzt Schluss: Das Berliner Start-up […]

Die Themen der Woche
Handy-Auskunft SMS Guru macht gutefrage.net und Co. Konkurrenz
Die Handy-Auskunft SMS Guru fiel im Netz bisher nur mir einer profanen Info-Website auf. Damit ist jetzt Schluss: Das Berliner Start-up wirft ab sofort sein in den vergangenen Jahren gesammeltes Wissen in die Wagschale. Der frisch überarbeitete neue Online-Auftritt von SMS Guru gleicht Frage- und Antwortdiensten wie gutefrage.net (www.gutefrage.net). “smsguru.de Wissen” nennen die Hauptstädter ihre neue Webausrichtung.

Neustart für handeln.de
Zu den Projekten, die viele gedanklich schon auf den Cyber-Friedhof geschoben haben, gehört sicherlich die Produkt-Empfehlungsplattform handeln.de, die Ende 2007 an den Start ging. Ein Jahr später verstummte das Start-up, welches von Christian Dereser und Ralf Fischer un ihrer E-Business-Agentur dialogbetrieb angeschoben wurde. Jetzt ist handeln.de wieder da. “Wir haben handeln.de überarbeitet” schreiben die Macher nach einer langen Auszeit im Unternehmensblog.

10 Tipps zum Einsatz von Social Media für Gründer
Laut aktueller Studie der Medienanalysten von Nielsen wird Social Media für Unternehmen immer relevanter. So vertrauen bereits 61 % der Menschen bei ihrer Kaufentscheidung der Online-Empfehlungen fremder User. Dieser Beitrag gibt zehn Tipps, wie Gründern und Startups ein erfolgreicher Start ins Social Web gelingt.

Artikel der Woche
Unser Artikel “Ausgeflirtet: Bailamo geht unter” sammelte in den vergangenen sieben Tagen abermals die meisten Klicks ein und steht somit an der Spitze unserer wöchentlichen Klickparade. Die poppige 3D-Flirtwelt Bailamo, bei der einsame Herzen auf einer sonnigen Insel auf Flirttour gehen konnten, ist nicht mehr. Das Flirteiland ist untergegangen. Laut Amtsgericht Charlottenburg wurde die Betreibergesellschaft, die Bailamo AG, “auf Grund der Eröffnung des Insolvenzverfahrens aufgelöst”. Seit wenigen Tagen ist die Flirtwelt nicht mehr zu erreichen. Bailamo war eine erfrischende Alternative zu gewöhnlichen Chats.

Anzeige
Lesetipp: “iPhone Anwendungsentwicklung für Einsteiger Anwendungsentwicklung“. Autor Michael Kain führt Sie Schritt für Schritt in die Entwicklung eigener Applikationen ein. Kapitel für Kapitel werden die Grundlagen der APIs an Beispielen aufgezeigt und anschaulich erklärt. Nutzen Sie dieses Buch als Leitfaden und Sie vermeiden Fehler.
Jetzt bei amazon bestellen

Video der Woche
Ein filmischer Wettstreit zwischen der Schüler-Community schülerVZ und dem Netzwerk-Tanker Facebook ist unser Video der Woche. Das kurze Filmchen sorgt dabei für reichlich Gesprächsstoff – nicht alle können über das Video lachen.

Bild der Woche
Der vordere Teil des großzügigen sofatutor-Büros ist unser Bild der Woche. Das Foto stammt aus unserem “Hausbesuch bei sofatutor“. Anfang des Jahres bezog der Videolerndienst ein neues Domizil. Das Berliner Start-up wohnt jetzt in einem alten Friedrichshainer Hinterhofgebäude und hat sich auf rund 200 Quadratmeter vergrößert. Die Miete beträgt “etwas unter Friedrichshainer Durchschnitt”.

Suchbegriff der Woche
An der Spitze unserer Suchbegriffscharts steht in dieser Woche abermals “frohe ernte”. Auf den weiteren Plätzen folgen “schülerVZ”, “Groupon” und “CityDeal”.

Tweet der Woche
In der vergangenen Woche wurde der Gastbeitrag “10 Tipps zum Einsatz von Social Media für Gründer” am häufigsten via Twitter verbreitet. Und: Folgen Sie uns schon bei Twitter? Für alle Freunde von Twitter bieten wir zwei Profile an: DStartups bietet alle aktuellen Artikel von deutsche-startups.de und bei azrael74 gibt es neben Hinweisen auf neue Meldungen auch noch allerlei persönliches vom Verfasser dieser Zeilen.

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.