kicker übernimmt Spielerkabine.net

Bereits im Oktober 2008 engagierte sich der Nürnberger Olympia-Verlag, der unter anderem das Sportmagazin “kicker” herausgibt, beim Amateurfußball-Netzwerk. Spielerkabine.net (www.spielerkabine.net). Wie deutsche-startups.de vorab aus dem Unternehmen erfuhr übernimmt das sportliche Medienhaus das Start-up […]
kicker übernimmt Spielerkabine.net

Bereits im Oktober 2008 engagierte sich der Nürnberger Olympia-Verlag, der unter anderem das Sportmagazin “kicker” herausgibt, beim Amateurfußball-Netzwerk. Spielerkabine.net (www.spielerkabine.net). Wie deutsche-startups.de vorab aus dem Unternehmen erfuhr übernimmt das sportliche Medienhaus das Start-up nun komplett. “Mit dem Olympia Verlag ist die Wahl definitiv auf den Käufer gefallen, der die Aufgaben, die jetzt für die Kabine auf dem Plan stehen, am kompetentesten umsetzen wird”, sagt Oliver Moser, Mitbegründer und Geschäftsführer von Spielerkabine.net. Der Kaufpreis ist nicht bekannt.

Spielerkabine.net wurde von Oliver Moser, Christian Reinheimer, Jan Schulz-Hofen, Hendrik Mächler und Boris Ruf ins Leben gerufen. Zudem war der Unternehmensberater Kay H. Kohlhepp am Start-up beteiligt. Zielgruppe der Plattform sind Spieler, Betreuer und Fans von Amateur-Fußballmannschaften – diese können über Spielerkabine.net andere Anhänger über sportliche Geschehen informieren. Seit der Minderheitsbeteiligung des Olympia-Verlags wird Spielerkabine.net stark bei kicker.de beworben und eingebunden. Die Arbeitsgemeinschaft Online Forschung (AGOF) zählte im vierten Quartal des vergangenen Jahres monatlich 0,07 Millionen Unique User. Die Informationsgemeinschaft zur Feststellung der Verbreitung von Werbeträgern (IVW) bescheinigte dem Sportdienst in den vergangenen fünf Monaten zwischen 78.309 und 158.628 Visits. Beim Amateurfußball-Netzwerk ist somit noch Luft nach oben. Geplant ist künftig eine “noch stärkere” Verzahnung mit kicker.de. Die Spielerkabine.net-Macher wollen sich künftig neuen Aufgaben widmen. Mitbegründer Jan Schulz-Hofen beispielsweise will den Projekt-Managementdienst Planio (www.plan.io) vorantreiben.

Hausbesuch bei Spielerkabine.net

Im Sommer 2007 wurde Spielerkabine.net in einer Stuttgarter Küche gegründet. Später zogen die Gründer nach Berlin. deutsche-startups.de hat dem Team bei einer nicht olympiareifen Tätigkeit über die Schulter geschaut – beim “am Schreibtisch-Sitzen”. Einige Eindrücke in unserer Fotogalerie.

.

Artikel zum Thema
*
Olympia-Verlag investiert in Sportler-Netzwerk Spielerkabine.net
* Spielerkabine schluckt Soccerspin

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.