Billiger.de-Gründer Urs Keller greift MeinProspekt unter die Arme

Starke Unterstützung: Urs Keller, der Gründer der bekannten Preissuchmaschine Billiger.de, steigt beim Schnäppchenführer MeinProspekt (www.meinprospekt.de) ein. Doch damit nicht genug: Keller wird das junge Unternehmen auch operativ in der Geschäftsführung unterstützen. “Zwei Dinge […]
Billiger.de-Gründer Urs Keller greift MeinProspekt unter die Arme

Starke Unterstützung: Urs Keller, der Gründer der bekannten Preissuchmaschine Billiger.de, steigt beim Schnäppchenführer MeinProspekt (www.meinprospekt.de) ein. Doch damit nicht genug: Keller wird das junge Unternehmen auch operativ in der Geschäftsführung unterstützen. “Zwei Dinge haben mich bei MeinProspekt sofort überzeugt“, sagt Keller. “Erstens bietet meinprospekt.de wesentlich mehr Prospekte pro Stadt an, als jeder andere Mitbewerber in diesem neuen dynamischen Markt. Ein unschlagbarer Vorteil!”

Mit den anderen Mitbewerbern sind dann wohl kaufDa.de (www.kaufda.de) und Discounto (www.discounto.de) gemeint. “Und zweitens bietet MeinProspekt seinen Service als einziger Marktteilnehmer über eine eigens entwickelte App auf dem iPhone an, die bis heute schon über 600.000mal herunter geladen wurde. Dies untermauert auch die klare technologische Marktführerschaft von MeinProspekt”. Bisher lag der Fokus von MeinProspekt eindeutig auf der iPhone-App. Das Online-Angebot war eher ein Nebenprodukt.

Artikel zum Thema
* Schnäppchenführer MeinProspekt drängt vom Handy ins Internet

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.

Aktuelle Meldungen

Alle