• Von Alexander Hüsing
    Donnerstag, 21. Januar 2010
  • 2 Kommentare
  • -->

    Vergleichbar.de startet

    Der offizielle Startschuss für den Verbraucherdienst Vergleichbar.de (www.vergleichbar.de) ist gefallen. Über die neue Plattform, die nach Angaben der Macher in Deutschland so bisher einzigartig sei, können Onliner ihren persönlichen Versicherungsbedarf analysieren und sich […]

    Der offizielle Startschuss für den Verbraucherdienst Vergleichbar.de (www.vergleichbar.de) ist gefallen. Über die neue Plattform, die nach Angaben der Macher in Deutschland so bisher einzigartig sei, können Onliner ihren persönlichen Versicherungsbedarf analysieren und sich anschließend Produkt- und Preisvorschläge von Versicherungen einholen – kostenlos und völlig anonym. Finanzieren soll sich Vergleichbar.de durch Gebühren, die die Versicherungsvermittler für die Nutzung des Angebotes bezahlen müssen.

    Bisher arbeitete das Vergleichbar.de-Team daran, die Versicherungsvermittler des Landes für sich zu gewinnen. Jetzt steht der Verbraucherdienst ganz normalen Onlinern offen. Die treibenden Kräfte im Hintergrund des Kölner Start-ups sind Alexander Meis, Martin Sarosiek und Ulf Weber, die Macher der erfolgreichen Rezeptesammlung chefkoch.de (www.chefkoch.de). Zum Gesellschafterkreis gehören daneben Stefan Heuer (früher Kienbaum), der auch als Geschäftsführer wirkt, und Carsten Becker.

    Artikel zum Thema
    * chefkoch.de-Gründer investieren in Verbraucherdienst Vergleichbar.de

    Alexander Hüsing

    Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.

    Aktuelle Stellenangebote

    Alle

    Profile in diesem Artikel