Hausbesuch bei Sparwelt

Der Schnäppchendienst Sparwelt.de (www.sparwelt.de) mauserte sich in den vergangenen Monaten vom Blog zu einer “echten” Plattform rund um das Thema günstige Angebote. Täglich informiert das 12-köpfige Team die Webwelt über neue Schnäppchen. Damit […]
Hausbesuch bei Sparwelt

Der Schnäppchendienst Sparwelt.de (www.sparwelt.de) mauserte sich in den vergangenen Monaten vom Blog zu einer “echten” Plattform rund um das Thema günstige Angebote. Täglich informiert das 12-köpfige Team die Webwelt über neue Schnäppchen. Damit noch mehr Onliner den Schnäppchendienst entdecken, kooperiert das Start-up, welches in einer Bürogemeinschaft mit dem Investor Econa, digital products und alatest sitzt, mit reichweitenstarken Plattformen – beispielweise mit der “B.Z.”. Weitere Partnerschaften mit Internet-Schwergewichten sollen folgen. Besonders zu Springer sollte Sparwelt-Macher Daniel Engelbarts gute Kontakte haben – er arbeitete knapp acht Jahre beim Medienhaus – zuletzt als Leiter Produktmanagement/Transaktionen bei Bild.de. Beim Google Ad Planner zeigt die Kurve von Sparwelt derzeit deutlich nach oben – zuletzt waren es 70.000 Unique Visitors im Monat. Einige Eindrücke der Sparwelt-Bürolandschaft in unserer Fotogalerie.

Artikel zum Thema
*
Sparwelt.de mausert sich

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.