Sparwelt.de mausert sich

Der Schnäppchenblog Sparwelt.de (www.sparwelt.de) mausert sich vom Blog zu einer “echten” Plattform rund um das Thema günstige Angebote. Mit dem Wandel bereichert eine Community, in der Nutzer Angebote bewerten und kommentieren können, die […]

Der Schnäppchenblog Sparwelt.de (www.sparwelt.de) mausert sich vom Blog zu einer “echten” Plattform rund um das Thema günstige Angebote. Mit dem Wandel bereichert eine Community, in der Nutzer Angebote bewerten und kommentieren können, die Sparwelt. Die Nutzer können sich außerdem an einer Gutscheindatenbank, diversen Testberichten und individuellen RSS-Feeds erfreuen. “Bei Sparwelt geht es um intelligentes Sparen und nicht um eine Neuauflage von \’Geiz ist geil\’. Wir liefern den Verbrauchern einen tagesaktuellen Überblick über die interessantesten Sonderverkäufe, Gutscheinaktionen und Event-Shoppingangebote und zeigen ihnen, wo sie bei Markenprodukten in einzelnen Fällen bis zu 70 % sparen können”, sagt Gründer und Geschäftsführer Daniel Engelbarts, der Sparwelt.de vor neun Monaten auf die Laufbahn schob. Zuvor arbeitete er knapp acht Jahre bei Axel Springer – zuletzt als Leiter Produktmanagement/Transaktionen bei Bild.de.

Längerfristig soll sich Sparwelt.de über Provisionen und den Verkauf von Inhalten finanzieren. Dazu bietet das Berliner Start-up, welches vom Risikokapitalgeber Econa finanziert wird, neuerdings Inhalte wie das “Schnäppchen des Tages” an. Partner können diese Beiträge in ihre Dienste einbinden und werden an den Einnahmem beteiligt. Die Plattform für Sparfüchse erzielt nach eigenen Angaben pro Monat rund eine halbe Million Visits.

Seit Mai 2009 schreibt Yvonne für deutsche-startups.de Gründerportraits, Start-up-Geschichten und mehr – ihre besondere Begeisterung gilt Geschäftsideen mit gesellschaftlich-sozialer Relevanz. Sie tummelt sich auch im Ausland – immer auf der Suche nach spannenden Gründerpersönlichkeiten und Geschäftsideen.



  1. Dom

    Mh, kannt ich bisher garnicht. Sieht aber sehr gut aus und ist im Vergleich zu manch anderen Seiten wirklich fast schon ein richtiges Portal!



  2. Birgit

    Mir gefiel die Seite vor dem Relaunch besser. Ich finds überfüllt und unübersichtlich. Vorher sah es so aus: http://www.sparwelt.de/blog/
    Es scheint aber nicht nur mir so zu gehen, denn die Beiträge werden im Gegensatz zum alten Blog nur noch extrem wenig kommentiert.
    Meine Meinung: Eher Rückschritt als Fortschritt, ein Portal ist halt nicht immer gleich besser als ein gut geführter Blog (siehe mydealz).



  3. HummerMan

    Vielleicht sollte man erwähnen, daß Herr Engelbarts auch für Econa arbeitet, und zwar vor der Gründung seines Startups…



  4. HummerMan


  5. Marko Hinz

    Ich finde das Portal echt nicht schlecht. Zumal es das Tagesschnäppchen auch auf anderen Medienportalen zu geben scheint (z.B. bz-berlin.de).

    Bei mydealz hingegen tümmeln sich überwiegend Schüler & Studenten,die auch gerne mal CPU’s übertakten.

    Aber Herr Spielberger scheint aus den Studientagen raus zu sein, kommerzialisiert seine Seite mehr und mehr, hat ne alles in ne GmbH umgewandelt (verschweigt das aber weiterhin seinen Nutzern im Impressum) und angeblich soll sogar einer der Gründet von guut.de mit eingestiegen sein.

    Ich bleibe Sparwelt treu und wünsche ihnen alles Gute!

  6. Kannte ich bisher ebenfalls nicht, macht aber einen seriösen Eindruck.



  7. Birgit

    Es geht doch nicht darum, wer sich auf dem Portal tummelt, sondern in welcher Form mir die Schnäppchen präsentiert werden. Und da hat Sparwelt einfach einen klaren Rückschritt gemacht – die Seite wirkt überladen (Grafik und Inhalt) und bietet meiner Meinung nach keinen Vorteil gegenüber Schnäppchenblogs!



  8. Leo

    Ich finds jetzt auch zu bunt. Für meinen persönlichen Geschmack (bin aber ja auch “Konkurrent”) haben manche Angebote auf Sparwelt den Namen Schnäppchen aber nicht verdient.

  9. Mmmhh… Kannte ich ebenfallst nicht. Sieht aber sehr gut aus. Weiterhin viel Erfolg.

  10. @Leo: Stimmt, wir werden ein wenig Farbe rausnehmen und dafür bessere Angebote draufpacken! So wie morgen z.B., wo es etwas auf Sparwelt.de zu gewinnen gibt, was sonst keiner hat! Stay tuned…

  11. Pingback: Hausbesuch bei Sparwelt :: deutsche-startups.de

  12. Pingback: Sparwelt expandiert nach Spanien :: deutsche-startups.de

Aktuelle Meldungen

Alle