Hausbesuch bei studdex

Hoch über den Dächern von Berlin thront studdex.com, eine Such- und Bewerbungsplattform für Studienplätze. Die beiden Gründer Lukas Wrede und Felix Schulte wollen Studenten bei der Suche nach der passenden Uni unter die […]
Hausbesuch bei studdex

Hoch über den Dächern von Berlin thront studdex.com, eine Such- und Bewerbungsplattform für Studienplätze. Die beiden Gründer Lukas Wrede und Felix Schulte wollen Studenten bei der Suche nach der passenden Uni unter die Arme greifen: “Ob ein komplettes Studium, einzelne Auslandssemester oder Sprachkurse. Schüler und Studenten können auf studdex.com Hochschulen, Akademien und Sprachschulen weltweit nach vielen Kategorien und Kriterien suchen und sich dort direkt online bewerben.” Den ersten Studenten schickte studdex von Kasachstan nach Mexico. Acht Mitarbeiter und etliche Aushilfsstudenten arbeiten derzeit für das junge Unternehmen. Das kleine studdex-Team aus neun Nationen sitzt auf 160 Quadratmetern – verteilt auf vier Räume. Das schicke Büro kostet monatlich 1.600 Euro warm. Jetzt aber rein in die gute Stube: Einige Eindrücke des studdex-Büros in unserer Fotogalerie.

Artikel zum Thema
*
studdex.com findet Unis

Seit Mai 2009 schreibt Yvonne für deutsche-startups.de Gründerportraits, Start-up-Geschichten und mehr – ihre besondere Begeisterung gilt Geschäftsideen mit gesellschaftlich-sozialer Relevanz. Sie tummelt sich auch im Ausland – immer auf der Suche nach spannenden Gründerpersönlichkeiten und Geschäftsideen.