Kurzmitteilungen: asgoodas.nu, swoodoo, Myprinting, Kwick, trivago.de, Best Western

Aktuelle Neuigkeiten aus der Internetwelt in Kurzform. * Finanzspritze: Der Handy-Ankauf-Dienst asgoodas.nu (www.asgoodas.nu) sicherte sich nach Informationen von deutsche-startups.de bereits im Sommer die Unterstützung von bekannten Branchengrößen: Michael Brehm, ehemals studiVZ, und Richmond […]

Aktuelle Neuigkeiten aus der Internetwelt in Kurzform.

* Finanzspritze: Der Handy-Ankauf-Dienst asgoodas.nu (www.asgoodas.nu) sicherte sich nach Informationen von deutsche-startups.de bereits im Sommer die Unterstützung von bekannten Branchengrößen: Michael Brehm, ehemals studiVZ, und Richmond View Ventures von Frederick Fleck greifen dem jungen Start-up seitdem unter die Arme. Ferner sind Alexander Schemann und Andreas Nickel beim Ankauf-Dienst an Bord. asgoodas.nu ging im Sommer des vergangenen Jahres an den Start und wurde von Christian Wolf gegründet.

Anzeige
* Sie haben eine tolle neue Geschäftsidee? Und jetzt fehlen nur noch ein guter Businessplan, eine Anmeldung beim Gewerbeamt und andere Formulare zur Überwindung bürokratischer Hürden? Das kompakte Start-up-Gründerset enthält alle notwendigen Unterlagen und Vorlagen für eine erfolgreiche Gründung. Ob Businessplan, Standortanalyse, Gewerbeanmeldung oder Ratgeber – das Start-up-Gründerset ist Ihr Rundum-Sorglos-Paket auf dem Weg zur Firmengründung.
Rundum-Sorglos-Paket von Formblitz

* Fluggezwitscher: Die Flugsuchmaschine swoodoo (www.swoodoo.com) eröffnet das Denklabor “swoodoo Labs“, “eine Spielwiese für zukunftsweisende Konzepte und Ideen rund um die Suche und Planung von Reisen im Internet”. Die beiden Gründer Lars Jankowfsky und Michael Grillhösl hoffen auf zahlreiche Kommentare und Ideen, die sie weiter umsetzen können, und stellen selbst regelmäßig eigene Ideen vor. Dabei geht es um die Frage, wie man Tourismus mit den “neuen” sozialen Medien verknüpfen kann. Zum Start präsentieren sie die Neuheit, dass Nutzer ab sofort via Twitter nach Flügen suchen können.

* Collagen-Poster: Myprinting (www.myprinting.de), ein Anbieter für individuellen Foto-Druck, integriert seine Bild-API in die Social Community Kwick (www.kwick.de). Über das von Kwick entwickelte Clanmanagement können Mitglieder im Clan “myprinting Fotodesigner” aus ihren Community-Fotos Collagen erstellen. Auch Diskussionen und Meinungsaustausch zum “Fotodesigner” finden hier statt. “Wir sind sehr glücklich, mit Kwick einen weiteren starken Partner gefunden zu haben. Gerade die kommunikativen Möglichkeiten sind für myprinting sehr interessant, denn selten hat man die Möglichkeit, das Feedback der Kunden so ungefiltert schon direkt beim Partner vor der eigentlichen Bestellung zu bekommen”, sagt Volker Schmidt, leitender Manager für Kooperationen und Vertrieb bei myprinting. Das Münchner Unternehmen ist auch bei den Lokalisten und wer-kennt-wen.de vertreten.

* Essen finden leicht gemacht: Das Münchner Unternehmen Stadtbranchenbuch (www.stadtbranchenbuch.de) kooperiert mit dem Varta-Führer (www.varta-guide.de), einem unabhängigen Hotel- und Restaurantführer. So erhalten die Nutzer des Branchenbuches ergänzende Infos zu Adresse und Öffnungszeiten entsprechender Einrichtungen. “Die über 8000 Varta-Restaurant- und Hotel-Informationen stellen eine optimale Ergänzung zu dem bereiten Informationsangebot auf Stadtbranchenbuch.de für ganz Deutschland dar”, sagt Andreas Stahl, Geschäftsführer von Stadtbranchenbuch.de.

* Starke Partner: Der Hotelpreisvergleich trivago.de (www.trivago.de) kooperiert mit der Hotelkette Best Western. Ab sofort können trivago-Nutzer auf der Plattform über 4.000 Best Western Hotels in mehr als 80 Ländern finden und buchen. Umgekehrt will die Hotelkette von den Bewertungen der acht Millionen monatlichen Besucher bei trivago profitieren und dadurch neue Kunden gewinnen. “Wir sind uns sicher, dass wir diesen neuen Kanal der Online-Vermarktung gewinnbringend für beide Seiten nutzen können”, sagt Marcus Smola, Geschäftsführer von Best Western.

Seit Mai 2009 schreibt Yvonne für deutsche-startups.de Gründerportraits, Start-up-Geschichten und mehr – ihre besondere Begeisterung gilt Geschäftsideen mit gesellschaftlich-sozialer Relevanz. Sie tummelt sich auch im Ausland – immer auf der Suche nach spannenden Gründerpersönlichkeiten und Geschäftsideen.