Scurdy stellt die Schuhe raus

Schuhe drücken den Charakter eines Menschen aus – sagt man zumindest. Bei der Darstellung ihres Seins über die Fußbekleidung greifen die allermeisten Menschen dennoch auf Massenware zurück. An diesem Punkt kommt Scurdy (www.scurdy.com) […]
Scurdy stellt die Schuhe raus

Schuhe drücken den Charakter eines Menschen aus – sagt man zumindest. Bei der Darstellung ihres Seins über die Fußbekleidung greifen die allermeisten Menschen dennoch auf Massenware zurück. An diesem Punkt kommt Scurdy (www.scurdy.com) ins Spiel. Über die noch nicht gestartete Plattform haben kreative Web-Shopper demnächst die Möglichkeit, Schuhen ihren ganz persönlichen Stempel aufzudrücken. “Diverse Produkte können bereits von Kunden nach eigenen Präferenzen gestaltetet und erworben werden, darunter im Bekleidungsmarkt insbesondere T-Shirts, Pullover oder auch Taschen. Eine Angebotslücke sehen wir aktuell in Deutschland jedoch im Bereich der selbst gestaltbaren Schuhe”, sagt Gründer Manuel Langele. Ihm zur Seite steht Maximilian von Papen, der momentan an der Uni Witten/Herdecke noch an seinem Master schraubt.

Scurdy-Kunden können demnächst zwei weiße Schuhmodelle mit Bildern oder Mustern verzieren. Neben der Oberfläche stehen zudem unterschiedliche Farben für die Nähte und die Sohle zur Auswahl. “Die Schuhe werden nach der Bestellung direkt für den Kunden in Deutschland gefertigt”, sagt Langele. Zudem bestehe für Designer die Möglichkeit, entworfene Schuhdesigns über den Scurdy-Marktplatz zu monetarisieren. “Hiermit möchten wir Kunden helfen, die nicht recht wissen wie sie ihre eigenen Schuhe designen können, auf die Designs auf dem Markplatz zurückzugreifen, diesen Schuh eventuell direkt zu kaufen oder ihn durch Kleinigkeiten, zum Beispiel mit dem eigenen Namen einer anderen Nahtfarbe noch zu verändern.” Noch dauert es eine Weile bis Schuhfans sich bei Scurdy austoben können – die Vorregistrierung haben die modernen Schuster aber bereits eröffnet. Die Schuhe stehen somit schon einmal bereit. Am besten schon jetzt über unsere Beta-Community für die geschlossene Testphase registrieren.

Jobangebote von Scurdy
* Praktikum als Startup Manager Website-Entwicklung (m/w), Voll-oder Teilzeit

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.