Kurzmitteilungen: 24mobile.de, hiogi, Carsablanca, Absolventa

Aktuelle Neuigkeiten aus der Internetwelt in Kurzform. * Die Handy-Plattform 24mobile.de (www.24mobile.de) will Licht ins Dickicht von unübersichtlichen Tarifpaletten, Handytypen und –designs bringen. Nutzer können mit dem integrierten Handyfinder ihr Wunsch-Gerät anhand von […]

Aktuelle Neuigkeiten aus der Internetwelt in Kurzform.

* Die Handy-Plattform 24mobile.de (www.24mobile.de) will Licht ins Dickicht von unübersichtlichen Tarifpaletten, Handytypen und –designs bringen. Nutzer können mit dem integrierten Handyfinder ihr Wunsch-Gerät anhand von Kategorien wie Hersteller, Eigenschaften und Farbe finden und sich die günstigsten Tarife anzeigen lassen. Auch Angaben wie “Student” oder “Business-Kunde” sind möglich. Mit dem “Mixer” lassen sich Handys aus einem Portfolio von über 350 Modellen mit jedem beliebigen Vertrag kombinieren. “24mobile.de ist eine dynamische und flexible Alternative zum bisherigen Online- und Offline-Handel. Wir bieten dem Kunden eine gelungene Kombination aus Tarif- bzw. Handyinformation und der Möglichkeit, bei der Vertragswahl auf seine individuellen Bedürfnisse einzugehen”, erklärt Thorsten Piontek, Geschäftsführer von 24mobile.de. Der Rechtswissenschaftler ist außerdem Geschäftsführer von 7mobile.com und 24service.com.

Anzeige
Übersetzung gesucht? 15 % Rabatt für alle ds-Leser bei tolingo. Mit wenigen Mausklicks kann jeder Nutzer beim Übersetzungsmarktplatz tolingo schnell und einfach Übersetzungsarbeiten in Auftrag geben. Leser von deutsche-startups.de können tolingo mit Sonderkonditionen nutzen. Am Ende des Bestellvorganges den Gutscheincode ds-coupon eingeben und 15 % Rabatt sichern.
Mit ds bei tolingo sparen

* Nachfragen erwünscht: Die Fragen-Community hiogi (www.hiogi.de) bietet ab sofort ein kostenloses, individuell angepasstes Widget für die eigene Homepage an. In Echtzeit werden in dem Fenster ein bis fünf Fragen zum selbstgewählten Thema angezeigt und automatisch aktualisiert. „Leser im Internet werden die maximal 160 Zeichen langen Fragen samt den fundierten Antworten zu schätzen wissen, vor allem weil das Thema der Widgets auf die Interessen der Online-Leser zugeschnitten werden kann“, sagt Chef-Entwickler Martin Holbe. Bei hiogi können Nutzer per SMS Fragen aller Art stellen und bekommen Antworten von der Community zugeschickt.

* Der Oldtimer-Marktplatz carsablanca.de (www.carsablanca.de) bekommt mit Sören van Diepen einen neuen Geschäftsführer. Der 29jährige VWLer arbeitete zuletzt für Parship und ElitePartner.de. Bisheriger interimistischer Leiter und Gründungsinvestor Peter Kabel tritt nun als zweiter Geschäftsführer in den Hintergrund. Die Plattform für gealterte Fahrzeuge zählt eigenen Angaben zufolge monatlich 180.000 Unique Users und 1,35 Millionen Page Impressions.

* Die Jobbörse Absolventa (www.absolventa.de) wird kostenlos – zumindest für kleinere und gemeinnützige Unternehmen. Diese müssen ab sofort für Stellenangebote und Recruitings nicht mehr in die Tasche greifen. “So haben kleine und mittelständische Unternehmen endlich die Chance, an hochqualifizierte Fachkräfte zu gelangen”, erklärt Gründer und Geschäftsführer Christoph Jost. Doch auch für größere Unternehmen gibt es Neuerungen – unter anderem eine “All-inclusive-Flatrate” und die Möglichkeit, bestimmte Kontaktgruppen kostenlos zu kontaktieren.

Seit Mai 2009 schreibt Yvonne für deutsche-startups.de Gründerportraits, Start-up-Geschichten und mehr – ihre besondere Begeisterung gilt Geschäftsideen mit gesellschaftlich-sozialer Relevanz. Sie tummelt sich auch im Ausland – immer auf der Suche nach spannenden Gründerpersönlichkeiten und Geschäftsideen.

  1. Hallo Alexander,

    danke für die Erwähnung.
    Alle Startups unter 20 Mitarbeitern, die gerade auf der Suche nach Mitarbeitern sind, können mir einfach eine E-Mail schreiben, ich lege euch gerne einen kostenlosen Account an.
    ah@absolventa.de

    Berliner Grüße
    Ann-Carolin



  2. Thomas

    Absolventa wird kostenlos?

    “Gefunden werden statt bewerben” funktioniert wohl doch nicht. Welches Unternehmen hat denn auch Lust, sich mit unmotivierten Studenten rumzuschlagen…

  3. @Thomas:
    Ganz recht, Absolventa wird für Startups und gemeinnützige Vereine sowie NGOs kostenlos. Damit wollen wir Firmen, die kein großes Recruitingbudget haben helfen dennoch zu wachsen und neue Talente zu finden.
    Unser Prinzip funktioniert dennoch – gerade in der aktuellen Lage sind die Studenten, Absolventen und Young Professionals motivierter denn je.

    Grüße,
    Ann-Carolin

  4. @Ann-Carolin,

    haben uns aus München ja noch gar nicht zu Wort gemeldet, ich finde es schön, dass Ihr gute Ideen aufgreift :-)

    http://tinyurl.com/mtflbg

    Hatte man ja bei Studilux und dem demokratischen Stipendium schon gesehen!

    Start Ups und NGO ´s und kleine Unternehmen sind immer schon frei bei uns :-)

  5. Ja gestern, war das der Fall. Konnten aber nicht mehr zurück :-(

  6. 24mobile.de als neue Plattform gefällt mir sehr. Danke für die Infos mit den Startups.

    Andreas

Aktuelle Meldungen

Alle