Jetzt bewerben und wieder 5 x 50.000 Startkapital gewinnen! (Anzeige)

„enable2start“: Deutschlands große Gründerinitiative. Auch in diesem Jahr haben wieder fünf Firmengründer die Chance auf insgesamt 250.000 € in bar, viel Aufmerksamkeit und gute Kontakte. Bewerbung bis 15. August 2009 unter www.enable2start.de / […]

„enable2start“: Deutschlands große Gründerinitiative. Auch in diesem Jahr haben wieder fünf Firmengründer die Chance auf insgesamt 250.000 € in bar, viel Aufmerksamkeit und gute Kontakte.

Bewerbung bis 15. August 2009 unter www.enable2start.de / Zwölf Teilnehmer qualifizieren sich für das Finale vor prominenten Jury-Mitgliedern wie Pro7-Gründer Dr. Georg Kofler und Scout24-Gründer Joachim Schoss / Preisträger werden am 17. November in Hamburg ausgezeichnet

Die Gründerinitiative „enable2start“ der FINANCIAL TIMES DEUTSCHLAND geht in eine neue Runde. In Zusammenarbeit mit der UnternehmerTUM GmbH – Zentrum für Innovation und Gründung ruft die FTD nach der erfolgreichen Premiere 2007 bereits zum dritten Mal zur Teilnahme auf. Bis zum 15. August 2009 kann sich unter www.enable2start.de jeder bewerben, der in den letzten zwei Jahren ein Unternehmen gegründet hat oder kurz davor steht.

Ziel des Wettbewerbs ist es, den Unternehmergeist in Deutschland zu fördern. Dafür werden aus einem breiten Spektrum von Geschäftsideen fünf hervorragende Gründer ausgewählt, die im Anschluss über ein Jahr lang redaktionell begleitet werden. Durch die nachhaltige und transparente Berichterstattung, bei der auch Geschäftszahlen publiziert werden, können Interessierte den Fortgang der Gründungen quasi „live“ erleben.

Unterstützt und finanziell mitgetragen wird der Gründerwettbewerb in diesem Jahr von Alice, Arcandor, Hewlett Packard, Roland Berger Strategy Consultants und der Victoria Versicherung. All diese Unternehmen waren der Meinung, dass es besonders in Zeiten der Krise wichtig ist, eine solche Initiative zu fördern.

Von allen Teilnehmern werden nach einem umfangreichen Auswahlverfahren zwölf Bewerber für das Finale nominiert, bei dem sie ihre Konzepte einer hochkarätig besetzen Jury vorstellen können. Die fünf siegreichen Gründer, die am 17. November im Rahmen einer festlichen Gala in Hamburg gekürt werden, erhalten jeweils ein Startkapital von 50.000 Euro in bar und werden ein Jahr lang mit regelmäßiger Berichterstattung auf FTD-Online (FTD.de) sowie im monatlichen FTD-Unternehmermagazin „enable“ redaktionell begleitet.

„Gerade in wirtschaftlichen Krisenzeiten ist kreativer Unternehmergeist gefragt“, sagt Dr. Thomas Clark, Projektleiter und Ideengeber des Wettbewerbs. „Mit ‚enable2start’ bieten wir cleveren Gründern mit innovativen Geschäftsideen eine aufmerksamkeitsstarke Plattform. Wir freuen uns auf viele interessante Bewerbungen.“

Glauben Sie an Ihre Geschäftsidee, und bewerben Sie sich jetzt unter www.enable2start.de!



  1. Blah

    “Unterstützt und finanziell mitgetragen wird der Gründerwettbewerb in diesem Jahr von (…), Arcandor, (…)”

    Muss ich den Gewinn dann gleich wieder abführen? ;)



  2. Markus

    “Namhafte Partner aus der Wirtschaft (Alice, Arcandor, Hewlett Packard, Roland Berger Strategy Consultants und Victoria) unterstützen uns bei der Aufbringung des Preisgelds in Höhe einer Viertel Million Euro.”

    Großartig – eine Viertel Mio Preisgeld und 5 Partner. Da Arcandor gerade den Bach runtergeht und der Vorstand auch schon (so gut wie) in U-Haft sitzt, muss man wohl sagen 200000 Euro Preisgeld ;-)

Aktuelle Meldungen

Alle