Kurzmitteilungen: Roccatune, druckbesser.de, Ordnr.de, next09, Application Store Contest

Aktuelle Neuigkeiten aus der Internetwelt in Kurzform. * Die Online-Musikbox Roccatune (www.roccatune.de) öffnet seine Plattform für Nachwuchsmusiker. “Wir starten keine weitere Newcomer-Plattform, sondern präsentieren die roccatune-Newcomer auf Augenhöhe mit etablierten Superstars. Nach der […]

Aktuelle Neuigkeiten aus der Internetwelt in Kurzform.

* Die Online-Musikbox Roccatune (www.roccatune.de) öffnet seine Plattform für Nachwuchsmusiker. “Wir starten keine weitere Newcomer-Plattform, sondern präsentieren die roccatune-Newcomer auf Augenhöhe mit etablierten Superstars. Nach der offenen Testphase werden eigene Content-Module für die Newcomer auf der Startseite von roccatune sowie in den einzelnen Musik-Genres eingebunden. Somit können wir den Newcomern enorme Aufmerksamkeit verschaffen”, sagt Constantin Thyssen, Gründer und Geschäftsführer von roccatune. Die Newcomer werden in der allgemeinen Chartermittlung, den Genre-Charts von roccatune erfasst und und erhalten einen Anteil der Werbeeinnahmen.

Anzeige
* Am 27. Mai findet zum dritten Mal unser Netzwerktreffen Echtzeit Berlin statt. Damit Echtzeit Berlin ein gelungener Abend wird, brauchen wir Sponsoren! Risikokapitalgeber, Dienstleister aus der Webbranche und Start-ups aller Art, die sich und ihr Unternehmen auf unserem exklusiven Netzwerktreffen und unserer Website präsentieren möchten, sollten sich schnell bei uns melden. Wir informieren Sie dann ausführlich über die verschiedenen Sponsorenpakete. Für jeden – auch für den kleinen Start-up-Geldbeutel – ist ein passendes Paket dabei.
Nehmen Sie mit uns Kontakt auf

* Der Druckdienstleister druckbesser.de (druckbesser.de) beendet seine Betaphase, legt sich ein neues Design zu und führt neue Funktionen und Leistungen ein. Den Lesern stünden im Verzeichnis neben diversen Sortierfunktionen und einer Umkreissuche rund 50 verschiedene Filter zur Verfügung, teilt das junge Unternehmen mit. “Leistungsmerkmale der einzelnen Druckdienstleister werden übersichtlich mit Symbolen dargestellt. Leser können Druckdienstleister direkt über druckbesser.de kontaktieren, bewerten, an Dritte empfehlen oder sich eine eigene Merkliste anlegen.”

* Mit Ordnr.de (www.ordnr.de) geht ein kostenloser Druckservice für Ordnerrückenschilder an den Start. Über den kleinen Dienst können Onliner Ordnerrückenschilder mit eigenen Fotos und Logos versehen. Möglich sind Panoramabilder, die über mehrere Ordner verteilt sind, Firmenlogos auf jedem Ordner oder einfach nur Text. Nach Hochladen und Anpassen erstellt der Service ein PDF-Dokument, das passgenau auf die Etiketten gedruckt werden kann. Unterstützt werden sowohl schmale als auch breite Ordner in Standardgröße. Betrieben wird Ordnr.de vom IT-Systemhaus Schwarz auf Weiß. Unterstützung bei der Programmierung erhielten die Dresdener von der Agentur seto.

* Am 5./6. Mai findet in Hamburg die next09 statt. Auch in diesem Jahr gibt es wieder einen sogenannten Start-up-Track, bei dem junge Unternehmener sprechen können, und einen Elevator Pitch. Bewerbungen sind noch bis zum 3. April möglich. Jetzt schnell bewerben und wir sehen uns Anfang Mai in der Hansestadt. deutsche-startups.de unterstützt die next09 als Medienpartner. Achtung: ds-Leser bekommen 20 % Rabatt auf die next09-Tickets.

* Werbedickschiff zanox veranstaltet zusammen mit der Beratungsfirma Corporate Finance Partners (CFP) den Application Store Contest. Der Nachfolgewettbewerb des zanox Web Services Contest richtet sich an Internet-Startups und Web-Entwickler. Der Sieger bekommt Investitionskapital in Höhe von insgesamt zwei Millionen US-Dollar. “Nach den beeindruckenden Ergebnissen, die wir in der ersten Runde unseres Wettbewerbs gesehen haben, freuen wir uns mit unseren Partnern jetzt darauf, innovativen Start-ups eine weitere Möglichkeit zu bieten, ihre Geschäftsmodelle erfolgreich zu monetarisieren”, sagt Thomas Hessler, Vorstandschef und Gründer von zanox. „Durch die Auswirkungen der Finanzkrise fehlt etlichen Erfolg versprechenden Projekten die nötige Anschlussfinanzierung. Genau an diesem Punkt wollen wir mit unserem Application Store Contest anknüpfen.“ Gesucht werden wieder “innovative Internetanwendungen auf Basis der zanox Web Services”.

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.