Kurzmitteilungen: Stylight, Tripwolf, sevenload, Shirtcity, Simfy, spickmich.de

Aktuelle Neuigkeiten aus der Internetwelt in Kurzform. * Die modische Meta-Suchmaschine Stylight (www.stylight.de) kooperiert mit CondeNet, dem Online-Ablegers von Conde Nast. Das Verlagshaus bündelt die Shoppingaktivitäten der Titel Vogue.com, GQ.com, Glamour.de, VaniyFair.de und […]

Aktuelle Neuigkeiten aus der Internetwelt in Kurzform.

* Die modische Meta-Suchmaschine Stylight (www.stylight.de) kooperiert mit CondeNet, dem Online-Ablegers von Conde Nast. Das Verlagshaus bündelt die Shoppingaktivitäten der Titel Vogue.com, GQ.com, Glamour.de, VaniyFair.de und MySelf.de auf der neuen Plattform Style.de (www.style.de). Erstmals kommt bei dieser Kooperation Stylight AdStyles zum Einsatz – dadurch werden von Style.de vorgestellten Modetrends direkt mit den Suchergebnissen von Stylight verknüpft. “Wir glauben gerade für den Bereich Mode an das große Potential einer solchen Plattform, die Information und E-Commerce auf innovative Weise miteinander verknüpft”, sagt Benjamin Günther, Gründer und Geschäftsführer Stylight.

Anzeige
Übersetzung gesucht? 15 % Rabatt für alle ds-Leser bei tolingo. Mit wenigen Mausklicks kann jeder Nutzer beim Übersetzungsmarktplatz tolingo schnell und einfach Übersetzungsarbeiten in Auftrag geben. Leser von deutsche-startups.de können tolingo mit Sonderkonditionen nutzen. Am Ende des Bestellvorganges den Gutscheincode ds-coupon eingeben und 15 % Rabatt sichern.
Mit ds bei tolingo sparen

* Der Online-Reiseführer Tripwolf (www.tripwolf.de) kooperiert mit dem Reiseführerverlag Footprint. Im Rahmen der Zusammenarbeit stellt das Medienhaus seine Inhalte den Tripwolf-Nutzern zur Verfügung. Die Kooperation startet mit dem Peru-Führer von Footprint. “Ich finde es aufregend, den Peru-Content unserer Footprint-Reiseführer online auf tripwolf.com und mobil über die Beta-Version der tripwolf iPhone Applikation veröffentlicht zu sehen”, sagt Liz Harper, Marketing Managerin von Footprint. Tripwolf will Reisenden die Möglichkeit bieten, sich mit Hilfe von Empfehlungen durch Freunde und Bekannte ein individuell zugeschnittenes Urlaubspaket zusammenzuschnüren. Kürzlich investiereten der Reiseverlag MairDumont und Dieter von Holtzbrinck, bis 2001 Chef der Verlagsgruppe Georg von Holtzbrinck, n das Start-up mit Sitz in Wien.

* Die Foto- und Video-Plattform sevenload (www.sevenload.de) drängt auf den heimischen Fernsehen. Gelingen soll dies über eine Partnerschaft mit Philips Net TV. Zum Start liefert sevenload Philips sechs WebTV-Formate, die alle für die Darstellung auf dem TV optimiert wurden, zu – darunter “Schnutingers Netzkabarett”, “Sex & Zaziki” und “Rob Vegas”. “Vielen Content-Produzenten war bisher der Weg auf den TV-Bildschirm versperrt. Jetzt bieten wir ihnen den Zugang in nahezu jedes Wohnzimmer, indem sevenload ihre Bewegtbildinhalte vom Internet ungekürzt ins Fernsehen bringt”, sagt Axel Schmiegelow von sevenload. Philips Net TV ist auf neuen neuen LCD-TVs des Unternehmens verfügbar. Die Geräte kommen voraussichtlich ab Ende April in den Handel.

* Die T-Shirt-Fabrik Shirtcity (www.shirtcity.com) hat sich erneut ein neues Gewand zugelegt. Bei der Überarbeitung der Plattform legte das Unternehmen “besonderes Augenmerk auf Nutzerfreundlichkeit, Erlebbarkeit und ein neues Design”. Ein Hingucker sind die großen Fotos der vielen T-Shirts. “Wir haben sehr bewusst versucht, mit Fotos und Modellen zu arbeiten. T-Shirts oder Kleidung im Internet zu erwerben kann schwierig sein – oft wirken die Produkte zu virtuell”, sagt Gründer Christian Schneider. Für das laufende Geschäftsjahr ist Schneider zuversichtlich – er erwartet ein Wachstum von 30 %.

* Die Musikplattform Simfy (www.simfy.de) und der Lehrerbenotungsdienst spickmich.de (www.spickmich.de) kooperieren. “Spickmich-User können dadurch ab sofort den simfy-Musikplayer nutzen, mit dem sie legal online ihre eigene und Musik von Freunden hören können”, teilen die beiden Start-ups mit. In der Datenbank von Simfy stehen nach eigenen Angaben über 1,1 Millionen Titel zur Verfügung. Diese können die Nutzer zu persönlichen Listen zusammenstellen und in voller Länge anhören.

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.

Aktuelle Meldungen

Alle

#Zahlencheck Helpling: Massiver Personalabbau senkt Verluste deutlich

Helpling: Massiver Personalabbau senkt Verluste deutlich
Dienstag, 19. Juni 2018 Alexander Hüsing

Nach einer rasanten Wachstumsphase legte der Putzdienstvermittler Helpling Ende 2015 eine Vollbremsung hin. Aktuell arbeiten noch rund 150 Mitarbeiter für das Unternehmen. 2016 konnte das Unternehmen seine hohen Verluste aber massiv senken.

#DealMonitor Die komplette Übersicht: Alle Deals auf einen Blick

Die komplette Übersicht: Alle Deals auf einen Blick
Montag, 18. Juni 2018 ds-Team

Im aktuellen #DealMonitor (18. Juni), unserer täglichen Übersicht über alle Deals und Exits in der DACH-Region, gibt es wieder alle Deals der letzten 24 Stunden! Darunter: Accel und der Berliner Geldgeber Point Nine Capital investieren in Zenaton.

#Ruhrgebiet Irrglaube Big Data – Data Thinking als Innovationsmethode

Irrglaube Big Data – Data Thinking als Innovationsmethode
Montag, 18. Juni 2018 Alexander Hüsing

“Das Daten-Sammeln kann einem Unternehmen Zeit verschaffen, bis man weiß, mit welchem Anwendungsfall man sich einen Wettbewerbsvorteil erarbeiten will. Typischerweise liegen dann aber Daten nicht so vor, wie man sie benötigt. Deshalb muss man den Prozess umdrehen”, sagt Marc Weimer-Hablitzel vom Data Hub.

#Zahlencheck Wooga-Umsatz schrumpft – aber endlich wieder Gewinne!

Wooga-Umsatz schrumpft – aber endlich wieder Gewinne!
Montag, 18. Juni 2018 Alexander Hüsing

Die Krise bei Wooga ist vorbei! Der Umsatz des Grownups ging 2017 zwar erneut zurück, auf 34,4 Millionen Euro. Gleichzeitig erwirtschaftete die Daddelschmiede aber wieder einen Jahresüberschuss in Höhe von 1,2 Millionen Euro.

#DealMonitor Ganz frisch gefangen: Alle Deals der letzten 24 Stunden

Ganz frisch gefangen: Alle Deals der letzten 24 Stunden
Freitag, 15. Juni 2018 ds-Team

Im aktuellen #DealMonitor (15. Juni), unserer täglichen Übersicht über alle Deals und Exits in der DACH-Region, gibt es wieder alle Deals der letzten 24 Stunden! Darunter: fos4X bekommt 8,2 MIllionen. Zudem gelingt Home24 ein guter Start an der Börse.

#Fragebogen Zuschüsse? “Kosten zu viel Zeit für zu wenig Ergebnis”

Zuschüsse? “Kosten zu viel Zeit für zu wenig Ergebnis”
Freitag, 15. Juni 2018 Alexander Hüsing

“In Berlin würde ich mehr echte Startup Campusse wünschen, das heißt zum Beispiel alte Klinik- oder Fabrikgelände, die komplett für Start-ups nutzbar sind. Dazu einfachere Visa-Regularien für Nicht-EU-Fachkräfte”, sagt Paul Schwarzenholz, Mitgründer von zenloop.

#DealMonitor Mehr geht nicht! Alle Deals der letzten 24 Stunden

Mehr geht nicht! Alle Deals der letzten 24 Stunden
Donnerstag, 14. Juni 2018 Alexander Hüsing

Im aktuellen #DealMonitor (14. Juni), unserer täglichen Übersicht über alle Deals und Exits in der DACH-Region, gibt es wieder alle Deals der letzten 24 Stunden! Darunter: nextmarkets sammelt 6 Millionen Euro. Zudem investieren Project A, Holtzbrinck Ventures und Flixbus-Mitgründer Jochen Engert in sennder.

#Podcast Kalt erwischt – Die hohe Kunst der Kaltakquise

Kalt erwischt – Die hohe Kunst der Kaltakquise
Donnerstag, 14. Juni 2018 ds-Team

Das Sinnbild des Verkäufers – der klingelnde, anklopfende Staubsaugervertreter, der von Tür zu Tür zieht – ist im B2B-Bereich so nicht vorstellbar. Doch das Prinzip existiert auch hier. Wie wird die sogenannte Kaltakquise bei B2B-Sales betrieben?

#DealMonitor Nichts mehr verpassen! Alle Deals der letzten 24 Stunden

Nichts mehr verpassen! Alle Deals der letzten 24 Stunden
Mittwoch, 13. Juni 2018 Alexander Hüsing

Im heutigen #DealMonitor (13. Juni), unserer täglichen Übersicht über alle Deals und Exits in der DACH-Region, gibt es wieder alle Deals der letzten 24 Stunden! Darunter: Project A investiert in Azowo und Testbirds sammelt 7 Millionen ein.

#Eventtipp #Köln Kommt alle zur Cologne Startup Summer Night

Kommt alle zur Cologne Startup Summer Night
Mittwoch, 13. Juni 2018 ds-Team

Jetzt schon vormerken: Im Juli steigt die Cologne Startup Summer Night. “Die Cologne Startup Summer Night ist eine tolle Idee und sollte fest im Kalender der Kölner Startupszene stehen!”, sagt Thomas Bachem, Gründer und Kanzler der CODE University of Applied Sciences in Berlin.