Kurzmitteilungen: Trawlix, RadAlert, MeineSammlung.de, Partyprofi.com, evenzuu

Aktuelle Neuigkeiten aus der Internetwelt in Kurzform. * Über Trawlix (trawlix.de) will Michael Radermacher junge Kreative und werbetreibende Unternehmen zusammenbringen. Wir sehen uns als Mittler zwischen der Werbeindustrie, die mit der Weiterentwicklung der […]

Aktuelle Neuigkeiten aus der Internetwelt in Kurzform.

* Über Trawlix (trawlix.de) will Michael Radermacher junge Kreative und werbetreibende Unternehmen zusammenbringen. Wir sehen uns als Mittler zwischen der Werbeindustrie, die mit der Weiterentwicklung der Medien frische und ungewöhnliche Ideen dringender denn je braucht, und den jungen Kreativen in Deutschland, die hier direkt und in vorderster Linie ihr Talent zeigen können”, erklärt Gründer und Geschäftsführer Michael Radermacher das Konzept. Zielgruppe sind Studenten höherer Semester aus kreativen Studiengängen oder Berufsanfänger. Wobei nur ein begrenzter Kreis Zugang zu Trawlix erhält. Langfristig soll Trawlix zur “größten virtuellen Kreativagentur im deutschsprachigen Raum” aufsteigen. “Durch eine möglichst hohe Anzahl an jungen, qualifizierten Kreativen können wir ausschreibenden Unternehmen stets frische und ehrgeizige Innovatoren und Querdenker zur Verfügung stellen – eine Leistung, die in der Anzahl und Kontinuität keine andere Kreativagentur bieten kann”, sagt Radermacher, der früher in führenden Positionen auf Agentur- und Unternehmensseite tätig war.

Anzeige
* Am 4. Februar findet zum zweiten Mal unser Netzwerktreffen Echtzeit Berlin statt. Damit Echtzeit Berlin ein gelungener Abend wird, brauchen wir Sponsoren! Risikokapitalgeber, Dienstleister aus der Webbranche und Start-ups aller Art, die sich und ihr Unternehmen auf unserem exklusiven Netzwerktreffen (hier einige Beispiele) und unserer Website (siehe hier) präsentieren möchten, sollten sich schnell bei uns melden. Wir informieren Sie dann ausführlich über die verschiedenen Sponsorenpakete. Für jeden – auch für den kleinen Start-up-Geldbeutel – ist ein passendes Paket dabei.
Nehmen Sie mit uns Kontakt auf

* Die Auto-Community carmondo (www.carmondo.de) startet gemeinsam mit Sixt e-Ventures den Radarwarnservice RadAlert (www.radalert.de). “Dabei geht es darum aktuelle Radarfallen zu sammeln und per SMS, E-Mail oder Smartphone an unsere User weiter zu geben. Dreh und Angelpunkt der Plattform ist die iPhone Anwendung Radalert”, teilten die Unternehmen mit. Damit könne man aktuelle Verkehrskontrollen, Geschwindigkeitsüberwachungen und später auch Staumeldungen in die Datenbank von RadAlert eintragen. Durch die Dreieckspeilung und GPS warne das iPhone den User zudem aktiv vor solchen Gefahrenpunkten.

* Mit MeineSammlung.de (www.meinesammlung.de) hat Alexander Rockmann eine Internetplattform für Sammler ins Netz gehievt. auf der noch jungen Seite können private Sammler ihre Sammlungen präsentieren und sich mit anderen Sammlern vernetzen können. “Sammlungen und Sammlerstücke können gezeigt, gehandelt, getauscht und gesucht werden”, sagt Rockmann. Gewerbliche Händler könnten sich in ein separates Adressverzeichnis eintragen und Veranstalter von Sammlerbörsen in einer Terminübersicht für Ihre Veranstaltungen werben.

* Mit Partyprofi.com (www.partyprofi.com) will Gregor Seidl Organisatoren von Partys, Festen und Festivals nun bei der Suche nach professionellen Musikern unterstützen. “Ich hab es selber erlebt, wie ein Fest aussieht, bei dem unerfahrene oder unzuverlässige Band oder DJs für Stimmung sorgen sollten, das ist dann wirklich mehr als ärgerlich”, sagt Seidl. Wer bei Partyprofi.com einen Künstler suche, könne sich darauf verlassen, dass die Musiker alle über langährige Bühnenerfahrung verfügten. Rund 2.000 Einzelmusiker, Alleinunterhalter und Bands sind bisher in der Datenbank von Partyprofi.com vertreten. Für Suchende ist die Musiker-Vermittlung kostenfrei. Die Künstler müssen für die vermittelten Kontaktdaten des Veranstalters zahlen.

* Das Online-Eventtool evenzuu (www.evenzuu.de) steht bei eBay zum Verkauf. “Nachdem ich in den letzten Monaten immer weniger Zeit hatte, evenzuu weiter zu entwickeln, habe ich mich entschlossen, das komplette Projekt zu versteigern”, sagt Initiator Alexander Vinzl. “Ich glaube an das Projekt, habe aber wirklich keine Kapazitäten mehr frei.” Über den Event- und Freizeitplaner, der zum Start eventee hieß, können Nutzer “auf einfache Weise geplante und spontane Treffen mit Freunden und Kollegen abstimmen”.

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.