T-Online Venture Fund investiert in Reputationsdienst myON-ID

Im schönen München schlägt der Reputationsdienst myON-ID (www.myonid.de) gerade seine Zelte auf. Der Standortwechsel von Köln in die Isar-Metropole geht einher mit dem Abschluss der zweiten Finanzierungsrunde. Der T-Online Venture Fund investiert einen […]

Im schönen München schlägt der Reputationsdienst myON-ID (www.myonid.de) gerade seine Zelte auf. Der Standortwechsel von Köln in die Isar-Metropole geht einher mit dem Abschluss der zweiten Finanzierungsrunde. Der T-Online Venture Fund investiert einen einstelligen Millionenbetrag in das im August des vergangenen Jahres von Mario Grobholz und Roman Pritzkow gegründete Start-up. “Mit dem T-Online Venture Fund haben wir einen professionellen Partner gefunden, der unsere Vision teilt und uns hilft, das Online-Reputation-Management für unsere Kunden weiter auszubauen”, sagt Grobholz. Neben T-Online Venture bleiben die Nexum AG, Tochter der Pironet NDH AG, sowie die Gründungsgesellschafter am Unternehmen beteiligt.

Das Konzept von myON-ID ist schnell erklärt: Nach der Anmeldung können Mitglieder über eine Websuche Artikel, Netzwerkprofile und andere Webhinterlassenschaften ihrem eigenen Profil zuordnen, kommentieren und mit Tags versehen. Andere Nutzer dürfen diese Zusammenstellungen anschließend bewerten. Künftig sollen die Nutzer weitere Möglichkeiten haben, “ihre Online-Identität zu managen und zu beobachten”. Neben der kostenlosen Version wird es zudem eine kostenpflichtige Variante geben. Bereits im Sommer dieses Jahres expandierte myON-ID nach Großbritannien, Spanien, Italien, Frankreich, Holland, Polen und die Türkei. Die schnelle Auslandsexpansion sollte vor allem dazu dienen, frühzeitig Erfahrungen in anderen Märkten zu sammeln. Künftig arbeiten Grobholz und seine Mitstreiter quasi rund um die Uhr um myON-ID. Aktuell kümmert sich Grobholz als Director Business Development noch um die Umsetzung der Web-2.0-Strategie von Eurosport in Deutschland. Künftig ist Reputationsmanagement im Auftrag von myON-ID sein Vollzeitjob.

Artikel zum Thema
* myON-ID auf Expansionskurs
* Zehn Fragen an Mario Grobholz von myON-ID
* nexum steigt bei myON-ID ein
* myON-ID kümmert sich um das digitale Image

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.