Die Woche im Rückblick 33/2008

Eine lärmreiche Woche dank Rasenmäher liegt hinter uns. Normalerweise mäht der Hausmeister des Nachbarhauses immer am Mittwoch den Rasen. In dieser Woche aber wollte unser Hausmeisterduo dem Zaunnachbar das Feld nicht alleine überlassen […]

Eine lärmreiche Woche dank Rasenmäher liegt hinter uns. Normalerweise mäht der Hausmeister des Nachbarhauses immer am Mittwoch den Rasen. In dieser Woche aber wollte unser Hausmeisterduo dem Zaunnachbar das Feld nicht alleine überlassen und schlug am Donnerstag zurück. Dabei hat man das Gefühl die beiden Rasenmäherfans mähen mehrere Fußballfelder, tatsächlich geht es allerdings nur um eine kleine Wiese.

Artikel der Woche
Der neugestartete Dating-Dienst Jupidi (www.jupidi.de) interessierte unsere Leser in den vergangenen sieben Tagen am meisten. Mit Jupidi wollen Kjell Fischer, Jascha Samadi und Benny Schilling einsame Herzen auf mobile Art miteinander verkuppeln. Die Kontaktanbahnung funktioniert bei Jupidi über SMS. Der Artikel über Jupidi war mit über 30 Kommentaren auch der meistkommentierte der Woche.

Kommentar der Woche
Die Handyvertragstauschbörse Bayanoo (www.bayanoo.de) versucht wie einige Projekte vorher ihr Glück bei eBay. In die Diskussion schaltete sich auch Roland Moriz ein: “Ich glaube hier scheinen einige Leser nicht ganz die Marktwirtschaft verstanden zu haben und reagieren mit trolligen Kommentaren auf diesbezügliche Kritik. Natürlich scheitert ein Großteil der Startups/Ventures, genau wie auch ein Großteil meiner Projekte nicht erfolgreich war und sein wird, trifft es auch viele bei DS oder Gründerszene (oder wird es treffen). Nur sollte man dann als Betreiber schon klar sagen, dass man es abschreiben bzw. beenden will und nicht weiterhin bis zum bitteren Ende von einer \’super Idee\’ reden. Ich finde es in dem Zusammenhang auch zweifelhaft ein Projekt ohne konkrete Finanzzahlen zu verkaufen – in der \’realen\’ Wirtschaft lässt sich kein Mensch darauf ein. Das klingt mir alles zu sehr nach naiver Planwirtschaft oder nach \’bei Ebay findet sich immer in Dummer der kauft\’. Das erinnert an den dokumentarischen Film \’Weltmarktführer\’ den sich jeder einmal ansehen sollte. Mund abwischen, neues Konzept umsetzen, irgendwann wirds schon was…”

Bild der Woche
An einem wolkenverhangenen Vormittag schaute deutsche-startups.de beim Online-Optiker Mister Spex (www.misterspex.de) vorbei. Ein klassisches Bürobild interessierte unsere Leser dabei am meisten. Alle Bilder im “Hausbesuch bei Mister Spex“.

Suchbegriff der Woche
Die Suchbegriffe “live shopping”, “roccatune” und “Adscale” führten in der vergangenen Woche die meisten Suchmachinennutzer auf unsere Seiten. Wobei man Suchmaschinennutzer auch durch Google-Nutzer ersetzen könnte. Stattliche 92,3 % aller Suchanfragen kommen über die allseits beliebte Suchmaschine rein.

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.

Aktuelle Meldungen

Alle

#DealMonitor Takeaway kauft Foodarena – und alle Deals des Tages

Takeaway kauft Foodarena – und alle Deals des Tages
Freitag, 22. Juni 2018 ds-Team

Im aktuellen #DealMonitor (22. Juni), unserer täglichen Übersicht über alle Deals und Exits in der DACH-Region, gibt es wieder alle Deals der letzten 24 Stunden! Delivery Hero etwa verkauft seinen Schweizer Ableger an Takeaway.com.

15 Fragen an Dirk Owerfeldt Gründen? Selbstverantwortung! Selbstverwirklichung!

Gründen? Selbstverantwortung! Selbstverwirklichung!
Freitag, 22. Juni 2018 Alexander Hüsing

“Im Firmen-Marketing ist PR sehr wichtig. Doch was nutzt der bekannteste Name, wenn das Unternehmen am Markt scheitert? Deshalb sind im B2B-Bereich vor allem ein gutes, ausgefeiltes Produkt und professioneller Service essenziell”, sagt Dirk Owerfeldt, Gründer von Gastrofix.

#DealMonitor Silexica bekommt 18 Millionen – und alle Deals des Tages

Silexica bekommt 18 Millionen – und alle Deals des Tages
Donnerstag, 21. Juni 2018 ds-Team

Im aktuellen #DealMonitor (21. Juni), unserer täglichen Übersicht über alle Deals und Exits in der DACH-Region, gibt es wieder alle Deals der letzten 24 Stunden! Darunter: Baze sammelt Kapital ein. Zudem bekommt talpasolutions 1,5 Millionen.

#Zahlencheck Lesara: Zahlensalat pur! Rohertrag nur 24,7 Millionen

Lesara: Zahlensalat pur! Rohertrag nur 24,7 Millionen
Donnerstag, 21. Juni 2018 Alexander Hüsing

Der Lesara-Jahresabschluss für 2016 ist da! Der Zahlensalat um das Startup wird dadurch nur noch schlimmer. Der Rohertrag des Unternehmens lag damals bei 24,7 Millionen Euro. Im Vergleich zu 2015 ein Wachstum in Höhe von 254 %.

App für den Schulalltag Scoolio aus Dresden: Schon 175.000 Schüler machen mit

Scoolio aus Dresden: Schon 175.000 Schüler machen mit
Donnerstag, 21. Juni 2018 Alexander Hüsing

“In den vergangenen Monaten haben wir unser Geschäftsmodell sukzessive weiterentwickelt. Inzwischen nutzen wir die Datentiefe, um Angebote zur Berufs- und Ausbildungsorientierung zielgenauer an interessierte Schülern zu adressieren”, sagt Mitgründer Danny Roller.

#DealMonitor 16 Millionen für Blinkist – und alle VC-Deals des Tages

16 Millionen für Blinkist – und alle VC-Deals des Tages
Mittwoch, 20. Juni 2018 ds-Team

Im aktuellen #DealMonitor (20. Juni), unserer täglichen Übersicht über alle Deals und Exits in der DACH-Region, gibt es wieder alle Deals der letzten 24 Stunden! Darunter: Das Stuttgarter Startup VirtualQ sammelt Millionensumme ein.

#Zahlencheck Verlust von N26 steigt um 214,1 % – auf 14,7 Millionen

Verlust von N26 steigt um 214,1 % – auf 14,7 Millionen
Mittwoch, 20. Juni 2018 Alexander Hüsing

Wir werfen einen Blick in den Jahresabschluss der Startup-Bank N26 für das Jahr 2016. Demnach lag der Jahresfehlbetrag des Startups vor zwei Jahren bei 14,7 Millionen Euro – im Vergleich zum Vorjahr (4,7 Millionen) ein Plus von 214,1 %. Das Wachstum auf zuletzt 1 Millionen Kunden dürfte somit teuer erkauft sein.

Eversports: Vom holprigen Start zum Millioneninvestment

Eversports: Vom holprigen Start zum Millioneninvestment
Mittwoch, 20. Juni 2018 Alexander Hüsing

“Die Idee zu Eversports wurde geboren, als ich in Klagenfurt, durch Recherche erfahren habe, wie viel die Stadt an Sportaktivitäten zu bieten hat. Gleichzeitig habe ich jedoch gemerkt, dass nur Wenige von dieser Vielfalt wissen”, sagt Mitgründer Hanno Lippitsch.

#DealMonitor 11,5 Millionen für abracar – und alle VC-Deals des Tages

11,5 Millionen für abracar – und alle VC-Deals des Tages
Dienstag, 19. Juni 2018 ds-Team

Im aktuellen #DealMonitor (19. Juni), unserer täglichen Übersicht über alle Deals und Exits in der DACH-Region, gibt es wieder alle Deals der letzten 24 Stunden! Darunter: Allianz X investiert 11,5 Millionen Euro in abracar. Crate.io bekommt zudem 11 Millionen US-Dollar.

Interview “Mit Geschwistern kann man offener kommunizieren”

“Mit Geschwistern kann man offener kommunizieren”
Dienstag, 19. Juni 2018 Alexander Hüsing

“Wir sind von Hause aus mit sehr ähnlichen Werten und der gleichen Leistungsbereitschaft ausgestattet – was die Zusammenarbeit enorm erleichtert”, sagt Pauline Koehler, die WeddyPlace gemeinsam mit ihrem Bruder Daniel Koehler hochzieht.