Die Woche im Rückblick 16/2008

Wieder eine Woche geschafft – und was für eine. In den vergangenen sieben Tagen haben wir mit zahlreichen Gründern von Angesicht zu Angesicht gesprochen. Die Ergebnisse dieser Treffen gibt\’s in der kommenden Woche. […]

Wieder eine Woche geschafft – und was für eine. In den vergangenen sieben Tagen haben wir mit zahlreichen Gründern von Angesicht zu Angesicht gesprochen. Die Ergebnisse dieser Treffen gibt\’s in der kommenden Woche. Wie am vergangenen Freitag beschließen wir die Woche mit einem kleinen Rückblick – dieser soll die Ereignisse und Berichte der vergangenen Tage etwas anders zusammenfassen. Nur aber genug der Vorrede. Anregungen und Kritik einfach in den Kommentaren hinterlassen.

Artikel der Woche
Der meist gelesene Artikel der vergangenen sieben Tage war der Gastbeitrag von Tilo Bonow über “Richtige PR? Gewusst wie!“. In der kommenden Woche gibt\’s den vierten Teil unserer Serie. Der meist kommentierte Artikel war der Einstieg von media ventures bei rabattschlacht.de. Insgesamt hielten sich unsere Leser mit Kommentaren in dieser Woche aber sehr zurück. Wir freuen uns nächste Woche auf mehr Kommentare.

Kommentar der Woche
Womit wir beim Kommentar der Woche wären. Gleich mehrmals waberte mal wieder die unsägliche Copycat-Diskussion über unsere Seite. Klaus-Martin Meyer brachte es auf den Punkt: “ich habe noch nie gehört, dass ein Pizzabäcker ein copy-cat geschimpft wurde. die frage sollte nicht sein, copy-cat oder nicht copy-cat, sondern hinreichend gut umgesetzt oder nicht. das internet ist groß”.

Bild der Woche
Kollegin Christina Cassala war bei betterplace mit der Kamera unterwegs. Ein schnödes Bürofoto war dabei der Klickbringer der Woche. Kein Bild der Fotogalerie “Hausbesuch bei betterplace” sammelte in den vergangenen Tagen mehr Klicks.

Suchbegriff der Woche
Die drei kurzen Wörter “wer kennt wen” (in dieser und anderen Schreibweisen) führten in der vergangenen Woche die meisten Suchmaschinennutzer auf unsere Seiten. Das Social Network scheint sich derzeit in einem Höhenflug zu befinden. Ebenfalls hoch im Kurs stehen die Suchbegriffe “panfu” und “Freundliche Netzwerke Gmbh”. Der woobby-Betreiber war auch schon am vergangenen Freitag in unserer Hitliste vertreten.

Faktenblatt der Woche
Zu jeden Start-up liefern wir in unserer Rubrik “Startups A-Z” Hintergrundinfos. Die meisten Klicks sammelte in den vergangenen sieben Tagen die Profilseite des Social Network wer-kennt-wen. Somit ist die RTL-Beteiligung nicht nur bei den Suchbegriffen, sondern auch bei den Faktenblättern in dieser Woche vorn.

Tippfehler der Woche
Der Tippfehlerteufel treibt sich leider auch bei uns immer mal wieder rum. Am Montag schlug der kleine Beelzebub beim Interview mit Michael Stich zu. Das Ergebnis: Eine neue Wortkreation. Statt Webbranche stand in der Einleitung für einige Zeit das Wörtchen Webbrache. “Ein genialer Freudscher Versprecher”, findet Cheater und schreibt weiter: “Alexander, das solltest Du Dir patentieren lassen”. Okay, Patentantrag läuft.

Anruf der Woche
Ein junger Mann beschwert sich, weil seine Bestellung noch nicht angekommen sei: “Ich habe in der vergangenen Woche etwas bei Ihnen bestellt und wollte fragen, wo die Lieferung bleibt?” Solche Anrufe bekommen wir öfter. Ich erkläre dem genervten Anrufer freundlich aber bestimmt, dass wir ein redaktionelles Angebot seien und kein Shop: “Wir berichten gelegentlich auch über Online-Shops, verkaufen aber keine Waren. “Ach so, trotzdem vielen Dank”, sagt er und legt schnell auf.

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.