Kurzmitteilungen: yasni.de, teilsmit, Platinnetz, GolfBoom.de, Utopia, hotel.info, TumiU, Xing

Aktuelle Neuigkeiten aus der Internetwelt in Kurzform. * Die Personen-Suchmaschine yasni.de (www.yasni.de) kooperiert mit ReputationDefender (www.reputationdefender.com). “Wir freuen uns über die Zusammenarbeit mit dem führenden Online-Schutzdienst ReputationDefender. Mit dieser Kooperation haben die Nutzer […]

Aktuelle Neuigkeiten aus der Internetwelt in Kurzform.

* Die Personen-Suchmaschine yasni.de (www.yasni.de) kooperiert mit ReputationDefender (www.reputationdefender.com). “Wir freuen uns über die Zusammenarbeit mit dem führenden Online-Schutzdienst ReputationDefender. Mit dieser Kooperation haben die Nutzer unserer Personensuchmaschine yasni.de endlich die Möglichkeit, ihre \’digitale Persönlichkeit\’ umfassend zu managen und dabei auch peinliche Bilder, spontane Postings oder unbedachte Blogeinträge entfernen zu lassen”, sagt Steffen Rühl, Geschäftsführer von yasni.de. Nutzer können so mit Hilfe von ReputationDefender unliebsame Einträge löschen lassen.

* Unter dem Namen teilsmit.de (www.teilsmit.de) haben Nicolas Gatzke, Marco Ghiglieri und Igor Lukin einen kostenlosen Dienst ins Leben gerufen, mit dem Onliner andere Zeitgenossen auf interessante Inhalte aufmerksam machen können. “Eine interessante Website landet mit einem Klick bei Deinen Freunden – und zwar per Email, Messenger, Social Network oder Social Bookmark. Das lästige kopieren per \’Copy – Paste\’ entfällt damit ebenso wie das vorherige Anmelden an Messengern und Webportalen wie Facebook, MySpace, Mister Wong – mit einem Klick landet der Link bei Deinen Freunden”, heißt es in der Selbstbeschreibung. teilsmit.de funktioniert über ein Browser-Plugin und Buttons, die Websitebetreiber und Blogbesitzer in ihr Angebot einbauen können.

* Das Best-Ager-Netzwerk Platinnetz (www.platinnetz.de) liefert pünktlich zum ersten Geburtstag neue Zahlen. Nach eigenen Angaben haben sich seit dem Start vor zwölf Monaten inzwischen 100.000 Onliner bei Platinnetz registriert. “Täglich werden mehr als 30.000 Nachrichten versandt und zehntausende Forenbeiträge und Artikel verfasst”, teilt das Unternehmen mit.

* Der Live-Shopping-Dienst GolfBoom.de (www.golfboom.de) geht erst später ins Netz. Ursprünglich war der Start für Ende März geplant. “Die Zeit von der Realisierungsphase bis zum offiziellen Start war zu knapp kalkuliert. Wie so oft sind es dann noch Kleinigkeiten die einem vor etwas abhalten, bevor etwas richtig Rund ist” sagt Betreiber Maik Benske. Neben klassischen Golfprodukten wie Schlägern, Bags und Zubehör soll es bei GolfBoom.de auch Bücher, Urlaubsangebote und stylische Golfmode geben.

* Die Konsumenten-Plattform Utopia (www.utopia.de) hat nun doch keine Print-Pläne. Wie der “Kontakter” berichtet wurden die Print-Pläne mit dem Medienhaus Gruner + Jahr (G+J) schon längst wieder begraben.Gespräche über ein solches Projekt seien “weit davon entfernt, konkret zu sein”, sagte Gründerin Claudia Langer dem Blatt. “Wir freuen uns sehr über das Interesse von G+J, weil es gut ist, dass auch die großen Medienhäuser sich diesem Thema zuwenden”. Tatsächlich habe man sich auch schon Gedanken über ein Printmedium gemacht. “Wir glauben aber letztlich nicht, dass das Anliegen unserer Community in einem konventionellen Printtitel gut aufgehoben ist”, sagt Langer.

* Der Hotelreservierungsdienst hotel.de (www.hotel.de) übernimmt die hotel.info HI GmbH und deren Domain www.hotel.info. Der neue Ableger soll sich nun als internationales Hotelbewertungs- und Buchungsportal bewähren. “Wir profitieren von dieser Übernahme gleich in mehrfacher Hinsicht. Zum einen nutzen wir unsere bereits bestehenden wertvollen Hotelbewertungen im Sinne eines \’nutzergenerierten Inhalts\’ nun noch effektiver, zum anderen besitzt die hotel.info-Domain internationalen Charakter. Die Signalwörter Hotel und Information werden weltweit auf Anhieb verstanden”, sagt Heinz Raufer, Vorstand der hotel.de AG.

* Auf den Namen TumiU (www.tumiu.com) haben Markus Richter und Christoph Jung ihre noch junge Reise-Community getauft. “Mit TumiU kann jeder seine Reisen auf Google Maps bloggen, verfolgen und mit Freunden teilen. Reiseerlebnisse können mit Fotos und Videos auf Google Maps präsentiert und dokumentiert werden. Wie mit dem Finger auf dem Atlas kann man bei TumiU die Reise auf der digitalen Karte mitverfolgen und begleiten”, beschreibt Richter das Konzept. So soll “ein geobasierter, multimedialer Reiseblog” entstehen. Die momentane Betaversion von TumiU wollen Richter und Jung in den kommenden Monaten weiter ausbauen.

* Das Business-Netzwerk Xing (www.xing.com) will mehr Funktionen kostenlos anbieten und dafür neue Dienste für die zahlenden Premiumkunden einführen. “Solche Neuerungen passieren bei uns permanent. Fast jede Woche kommt auf Xing etwas Neues. Wir kommunizieren das allerdings nicht ständig”, sagt Gründer Lars Hinrichs im Gespräch mit der “WirtschaftsWoche“. Hinrichs liefert zudem Details zu den Übernahmen der vergangenen Monate: “Wir haben innerhalb von 10 Monaten zwei soziale Netzwerke in Spanien übernommen sowie eines in der Türkei, und dafür etwa 15 Millionen Euro investiert”.

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.