Fotogalerie: VentureLounge in Köln

In der vergangenen Woche fand die VentureLounge in Köln statt. Wir waren vor Ort und hatten unsere Kamera im Gepäck. Künftig wollen wir immer mal wieder interessante Veranstaltungen in Form von Bildern auf […]

In der vergangenen Woche fand die VentureLounge in Köln statt. Wir waren vor Ort und hatten unsere Kamera im Gepäck. Künftig wollen wir immer mal wieder interessante Veranstaltungen in Form von Bildern auf unsere Seiten holen. Aber auch Rundgänge durch die Büros von Startups sind denkbar. Anregungen bitte in den Kommentaren hinterlassen. Nun aber erstmal alle Bilder zur “VentureLounge in Köln“.

\'Bilderserie

Ebenfalls bereits in unserer Fotogalerie vertreten: Der “Webmontag Düsseldorf” und die “Berlin-Opening-Party von imedo“.

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.

  1. Hey, die Galerie kannte ich ja noch gar nicht. Warum ist das nicht in der Header Navigation verlinkt?

    Finde ich sehr cool. Mehr Fotos von Events Alex :)

  2. Diese Rubrik ist brandneu und deswegen taucht sie auch noch nirgendwo auf…

  3. Ja klasse, dann sieht man die Leute endlich mal, von denen man immer liest. Schöne Idee!

  4. wenn sie interesse haben, können sie mir die bilder senden und ich stelle ihnen eine slideshow zusammen, die sie dann bei sich einpflegen können.

    mfg
    s. jähnke



  5. Vincent Nicolai

    Ich fände Startup-Video-Rundgänge durchaus interessant :)
    Die Gallery ist schon mal ein guter Anfang.



  6. Cheater

    Hat Jens Kunath die Urkunde eigentlich im Sitzen überreicht bekommen, oder ist er tatsächlich nur eins-fuffzig?

    [Von mir gelöscht. Manche Dinge gehen einfach nicht – Alexander]



  7. July77

    Schöne Fotos und eine nette Erinnerung. LG July

  8. Cheater, meinste nicht, das solche Kommentare unter die Gürtellinie gehen und unnötig sind? (In Bezug auf die Körpergröße)



  9. marc

    @ Cheater
    Das Kommentar war gut, :-)



  10. clinton

    @philipp: wie du siehst sitzt die gürtellinie von jens kunath ja nicht so hoch, daher kann man da auch mal etwas tiefer ansetzen.



  11. Tim

    Der erste laute Lacher an diesem Morgen, danke :-D

  12. Lieber Cheater,

    müssen solche Kommentare sein? Was bitte schön sollen solche Kommentare über die Körpergröße? Solche Sachen kannst du gerne am Stammtisch verbreiten, aber bitte nicht hier.



  13. marc

    Alexander mag harsche Kritik auf deutsche-startups.de nicht :-), man darf bloß nicht über die wahrheit sprechen, sonst droht er mit einer löschung eines kommentars, das nenne ich meinungsfreiheit

  14. Kritik darf hier jeder äußern, nur sollte es dabei nicht unter die Gürtellinie gehen – dazu gehören für mich Scherze über die Körpergröße, das Aussehen, die Kleidung etc. Von Verleumdungen mal abgesehen. Es ist nun einmal problematisch, wenn man jemanden als Betrüger, Verbrecher etc. bezeichnet. Ich kann es nur immer wiederholen: Letztendlich können wir für solche Sachen verantwortlich gemacht werden. Die Folge wären Klagen, Widerrufe, Gegendarstellungen, Prozesse gegen uns. Noch einmal: Jeder darf hier seine Meinung niederschreiben, nur bitte sachlich bleiben, niemanden beleidigen und keine Behauptungen ohne Beweise in den Raum stellen.



  15. Benedikt

    @Alexander
    Absolut korrekt! Ich bin kein Freund von Jens Kunath und großer Kritiker seiner Geschäftsmodelle. Die Zahlen bei Rabatt.net sind mehr als lächerlich. Aber gut… Dennoch sind etwaige Kommentare einfach unangebracht und in der Öffentlichkeit deplatziert.



  16. Cheater

    Eigentlich kam es mir mehr auf den gelöschten Teil an, der ganz allgemein formuliert war und JK nicht erwähnte. Lustig nur, wenn sofort Querverbindungen zu JK gezogen werden.

    Worum es mir aber eigentlich ging, ist die ganze Verlogenheit und Heuchelei in der VC/BA-Szene. Da werden Leute mit Urkunden ausgezeichnet, bei denen man deutliche Fragezeigen im Lebenslauf findet. Es geht nur und wirklich nur um den Profit. Wie der erwirtschaftet wurde, ist völlig gleichgültig.

    Das ist auch ein Armutszeugnis für CatCap, das sie solche Leute wieder salonfähig machen und sogar noch auf ein Podest stellen. Wäre es meine Veranstaltung gewesen, wäre er nicht mal zur Tür reingekommen.

  17. Das Problem ist doch die Anonymität der Kritik. Wenn für DS erkennbar ist, wer hinter der Email steht, dann können sie etwaige Klagen sauber durchreichen und das wäre nur fair.

    Wenn aber feige aus dem Hinterhalt geschossen wird, dann hat das nichts mit freier Meinungäußerung zu tun. Wer seinen Namen hinschreibt und zu seiner Meinung steht, dem wird man wohl kaum den Mund verbieten, wenn er selbst bereit ist, die Verantwortung für seine Äußerungen zu tragen. Ich fände es durchaus legitim, wenn man sich auf DS mit allen notwendigen Adressdaten restrieren müsste, um zu kommentieren. Dann könnten
    Verleumdungen eindeutig zugeordnet werden und das Trollproblem hätte sich erledigt.

    Hallo Welt, ist hier irgendjemand von den bloggenden Juristen, der/die dazu mal Stellung nehmen könnte(n)?



  18. Tim

    Finde ich auch super! Aber mit Schufa-Auskunftspflicht, eventuell sogar Passnummer mit Abgleich der Terrordatenbank. Aber dann richtig, auch bei Wikipedia, damit sich dort nicht mehr jedes “innovative” Startup seinen eigenen Eintrag baut. Für weblin wäre das auch cool, damit z.B. Journalisten dort wissen wer wo arbeitet etc. Nicht, daß da noch ein Computerfachmann interviewt wird, der dann von weblin ist und die Journalistin hinterher in einem anderen Blog feststellt, daß sie veräppelt wurde. Soll ja alles schon mal passiert sein… Finde ich super! Bitte machen *hust* ;-)

  19. @Tim: Der Vorschlag von Christine war gut (meine Meinung) und sicher ernst gemeint. Was bringt es Dir, diesen ins Lächerliche zu ziehen? *kopfschüttel*

  20. @Tobias
    Dann lies dir Tims Geschichte über Weblin auf seinem Blog durch, dann weißt du es!



  21. Tim

    Ich ziehe ihn doch nicht ins Lächerliche, ich habe ihn nur konsequent weitergedacht und zum nachdenke angeregt. Man sich auch mal an die eigene Nase packen… :-)

  22. Ich finde die Fotogallerie hier sehr erfrischend.

  23. Pingback: Venture Lounge - Media & IT :: deutsche-startups.de

Aktuelle Meldungen

Alle