MindMatics und Air2Web fusionieren

Die Münchner MindMatics AG und die US-Firma Air2Web Inc. fusionieren. Durch den Zusammenschluss entsteht laut Unternehmensangaben “das größte Mobile-Marketing-Unternehmen der Welt”. “MindMatics zählt eine beeindruckende Anzahl namhafter europäischer Unternehmen zu seinen Kunden, die […]

Die Münchner MindMatics AG und die US-Firma Air2Web Inc. fusionieren. Durch den Zusammenschluss entsteht laut Unternehmensangaben “das größte Mobile-Marketing-Unternehmen der Welt”. “MindMatics zählt eine beeindruckende Anzahl namhafter europäischer Unternehmen zu seinen Kunden, die in Kombination mit unseren Air2Web-Referenzen weltweit einzigartig ist. Die Fusion manifestiert unseren globalen Führungsanspruch im Bereich Mobile Marketing und erzeugt wichtige Synergien und Chancen für unsere Kunden, Mitarbeiter und Investoren”, sagt Sanjoy Malik, Vorstandschef von Air2Web.

Zu den Investoren von Air2Web gehören die Carlyle Group und Vantage Point Venture Partners. Bei MindMatics mit an Bord sind T-Venture Mobile, Tempo Capital und Holtzbrinck Ventures (auch an “deutsche-startups.de” beteiligt). Sämtliche Investoren sind auch an der neuen Gemeinschaftsfirma beteiligt. Das fusionierte Unternehmen wird künftig an 15 Standorten auf vier Kontinenten mit eigenen Büros vertreten sein und will sich dementsprechend auf Firmen, die ihre Mobile-Marketing-Kampagnen und -Services über verschiedene Sparten und Länder hinweg vereinheitlichen möchten, fokussieren.

Malik wird Vorstandschef

Sanjoy Malik von Air2Web wird neuer Vorstandschef des neuen Unternehmens. Ingo Lippert, Vorstandschef der im März 2000 gegründeten MindMatics AG, wird als Managing Director die Geschicke des Gemeinschaftsunternehmens in Europa, Nahost und Afrika leiten. Wie Malik wird er zudem im gemeinsamen “Board of Directors” vertreten sein.

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.