Xing übernimmt Neurona

Das Business-Netzwerk “Xing” kauft erneut in Spanien zu. Nach “eConozco” übernehmen die Hamburger nun “Neurona“. Das Unternehmen mit seinen rund 835.000 Mitgliedern ist laut Firmenangaben “das größte Netzwerk für Geschäftskontakte in Spanien und […]

Das Business-Netzwerk “Xing” kauft erneut in Spanien zu. Nach “eConozco” übernehmen die Hamburger nun “Neurona“. Das Unternehmen mit seinen rund 835.000 Mitgliedern ist laut Firmenangaben “das größte Netzwerk für Geschäftskontakte in Spanien und Südamerika”. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Mit “Neurona” dürfte “Xing” nun auf rund 3 Millionen Mitglieder kommen. Die Bezahlqoute lag vor der Übernahme bei rund 12 %. Dieser für “Xing” wichtige Wert sinkt durch die vielen neuen Mitglieder nun weiter, denn “Neurona” ist derzeit komplett kostenlos. Die “Xing”-Macher gehen jedoch davon aus, “dass aufgrund der hohen Kompatibilität der Profile und dem Fokus der Plattform auf Geschäftsleute die jetzigen Mitglieder von \’Neurona\’ nach und nach bereit sind, für die umfassenden Premium-Funktionalitäten von \’Xing\’ zu zahlen”. Die Integration der “Neurona”-Mitglieder in die “Xing”-Welt soll Ende 2007 beginnen.

Artikel zum Thema
* Kampf der Business-Netzwerke

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.

  1. Pingback: Memento Diem - » XING Horizont

Aktuelle Meldungen

Alle