Kurzmitteilungen: Xing, Virtual-Nights

Aktuelle Neuigkeiten aus der Internetwelt in Kurzform. * Die Open Business Club AG (das Unternehmen hinter Xing) ist nach eigenen Angaben “erfolgreich ins neue Geschäftsjahr gestartet”. Die Mitgliederzahl der Gesellschaft lag Ende März […]

Aktuelle Neuigkeiten aus der Internetwelt in Kurzform.

* Die Open Business Club AG (das Unternehmen hinter Xing) ist nach eigenen Angaben “erfolgreich ins neue Geschäftsjahr gestartet”. Die Mitgliederzahl der Gesellschaft lag Ende März bei 2,13 Millionen Mitgliedern. Enthalten sind in dieser Zahl allerdings auch die Mitglieder der Tochtergesellschaft “eConozco”. 258.000 Mitglieder davon sind Premium-Kunden. Der Umsatz im ersten Quartal 2007 lag nach eigenen Angaben bei knapp 3,93 Millionen Euro, das Ebitda bei 529.000 Euro und das Konzernergebnis bei rund 467.000 Euro.

* Die Scout24-Gruppe erweitert mit “Local24.de” ihr Portfolio. Die Kleinanzeigen-Plattform bietet nach Unternehmensangaben “die Möglichkeit eigene Produkte und Dienstleistungen gebührenfrei und ohne großen Zeitaufwand einzustellen”. An den Start geht der neue Dienst nach eigenen Angaben mit mehr als 1,5 Millionen Kleinanzeigen. Diese stammen aber von der Konkurrenz, denn “Local24.de” durchforstet auch “dhd24”, “meinestadt.de”, “Quoka.de” und Co. nach Anzeigen.

* Holtzbrinck Ventures (auch an “deutsche-startups.de” beteiligt) ist bei virtual:nights:media eingestiegen. Die Essener Kommunikationsagentur betreibt die Social-Nightlife-Community “Virtual-Nights.com“. Die Cyber-Plattform kommt nach eigenen Angaben monatlich auf 1,1 Millionen Visits und 32 Millionen Page Impressions.

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.