Jetzt geht’s offiziell los

Die wilde Betazeit ist vorbei. Nach einer kurzen Übungsphase geht “deutsche-startups.de” in den Regelbetrieb über. Ab sofort berichten wir täglich über Neuigkeiten aus der heimischen Internet-Gründerszene. Pünktlich zum offiziellen Start ist unsere Startup-Datenbank […]

Die wilde Betazeit ist vorbei. Nach einer kurzen Übungsphase geht “deutsche-startups.de” in den Regelbetrieb über. Ab sofort berichten wir täglich über Neuigkeiten aus der heimischen Internet-Gründerszene.

Pünktlich zum offiziellen Start ist unsere Startup-Datenbank fertig geworden. Unter “Startups A-Z” finden Sie nun nicht mehr nur Hinweise auf Artikel zu bestimmten jungen Unternehmen, sondern auch Hintergrundinformationen zum jeweiligen Startup (Geschäftsführer, Gründer, Investoren, Firmensitz, Gründungsjahr, Geschäftsmodell). Bereits fertig sind beispielweise “autoki“, “mymuesli” und “tradoria“.

Beim Füllen der Datenbank sind wir auf ihre Hilfe angewiesen. In der Rubrik “Kontakt” finden Sie ein Formular, mit dem Sie uns ihre Daten mitteilen können. Bitte möglichst alle Felder ausfüllen. Wir überprüfen ihre Angaben und nehmen ihr Startup dann in unsere Datenbank auf. Achtung: Erst wenn wir über ihr Unternehmen berichten, erscheinen diese Daten in der Rubrik “Startups A-Z”.

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.