“Schenk mir einen Stern” – SchlagerPlanet sammelt siebenstellige Summe ein

EXKLUSIV Wer auf Andrea Berg, Helene Fischer oder Beatrice Egli steht, kennt vielleicht schon SchlagerPlanet (www.schlagerplanet.com). Sechs Monate nach dem Start will der Ableger der Münchner shobbits GmbH nun dank einer siebenstelligen Finanzierung […]
“Schenk mir einen Stern” – SchlagerPlanet sammelt siebenstellige Summe ein

EXKLUSIV Wer auf Andrea Berg, Helene Fischer oder Beatrice Egli steht, kennt vielleicht schon SchlagerPlanet (www.schlagerplanet.com). Sechs Monate nach dem Start will der Ableger der Münchner shobbits GmbH nun dank einer siebenstelligen Finanzierung richtig durchstarten. Die Millionensumme stammt von Bayern Kapital, HR Alpha Venture Partners, Whitestone Communication Networks und einigen Business Angels.

“Unser Ziel ist es, SchlagerPlanet mit dem aktuellen Investment in diesem Jahr zur reichweitenstärksten News-­, Produkt-­ und Community-­?Website im
Bereich deutschsprachiger Unterhaltungsmusik zu machen. Dazu gehört unerlässlich der starke Ausbau unseres Redaktionsteams sowie die Ausweitung unserer Marketingaktivitäten, insbesondere im Bereich Social Media, sagt SchlagerPlanet-Macher Markus Dickhardt. Geplant ist unter anderem ein Marktplatz mit Produkten für Fans von Schlager und Volksmusik. Neben News aus der Szene gibt es ansonsten Infos zu neuen CDs, MP3s und Konzertkarten. Der Musik von Udo Jürgens, Vicky Leandros und Co, widmet sich unter anderem auch Schlagr.de (www.schlagr.de), welches im vergangenen Jahr an den Start ging, – siehe auch “I sing a Liad für dich: Schlagr.de erfreut Schlagerfans“.

Ende des vergangenen Jahre investierte Bayern Kapital schon einmal in den “Online-Treffpunkt für Schlagerfans”. Zur Münchner shobbits GmbH gehören neben SchlagerPlant außerdem die Social Media-­Agentur 1-­2-­social und Shobbits (www.shobbits.com), ein Social Commerce-Dienst, der so etwas wie die Keimzelle des Unternehmens war.

Artikel zum Thema
* 15 Fragen an Markus Dickhardt von shobbits
* Bei shobbits trifft man sich für den Online-Einkaufsbummel

  1. Pingback: Die Woche im Rückblick: RevenueMax, Mister Spex, 5 neue Start-ups :: deutsche-startups.de

Aktuelle Meldungen

Alle

5 neue Deals IBB investiert in Roller-Start-up eMio (und mehr)

Gastbeitrag von Florian Nöll 20 Börsengänge pro Jahr sind das große Ziel

sleepz, Bettenriese und Co. Matratzen sind das neue Gold im Einrichtungssegment

IPO noch 2015 Nun soll auch noch HelloFresh an die Börse

Sven Mielke von Dateisenden Im Spionage-Zeitalter ist ein deutsches Produkt gerne gesehen”

Start-up-Radar Inabe lotst Bahnfahrer per Smartphone zum Sitzplatz