Finleap

  • Firmenname:Finleap

Finleap ist ein Fintech-Company-Builder mit Standort in Berlin. Finleap bietet seinen Ventures bis zu 5 Millionen Euro Startkapital, und die volle Unterstützung eines großen Expertennetzwerks aus Investoren und Top Talenten und viel Erfahrung.

Neueste Artikel

Alle

Deal-Monitor zalando investiert in Berliner Inkasso-Startup

zalando investiert in Berliner Inkasso-Startup
Montag, 11. Dezember 2017 ds-Team

+++ zalando investiert in das Inkasso-Startup Pair Finance. Insgesamt investieren Business Angels sowie Investoren wie die HitFox Group, FinLeap, yabeo Capital und Ey Ventures 4,5 Millionen Euro in das junge Unternehmen. #StartupTicker

InsurTech BaFin gibt dem Digitalversicherer Element ihren Segen

BaFin gibt dem Digitalversicherer Element ihren Segen
Mittwoch, 11. Oktober 2017 Alexander Hüsing

+++ Die BaFin gibt dem Berliner Start-up Element, einem Ableger der Firmenschmiede FinLeap, ihren Segen. Die Erlaubnis gilt für die Schaden- und Unfallversicherung, die das Sach-, Haftpflicht-, Unfall-, Rechtsschutz- und Reisegeschäft einschließt. #StartupTicker

Lesenswert Hypovereinsbank investiert massiv in Startup-Investoren

Hypovereinsbank investiert massiv in Startup-Investoren
Dienstag, 15. August 2017 ds-Team

+++ “Die Hypo-Vereinsbank hat klammheimlich hohe Millionensummen in einige der bekanntesten deutschen Startup-Vehikel investiert – dies berichtet Finanz-Szene.de. Dem Bericht zufolge hält die Bank 4,9 % am Samwer-Fonds Rocket Internet Capital Partners und 9,7 % an Earlybird. #StartupTicker

Überblick Die millionenschwere FinLeap-FinTech-Familie

Die millionenschwere FinLeap-FinTech-Familie
Dienstag, 18. Juli 2017 Alexander Hüsing

FinLeap ging 2014 an den Start. Inzwischen beschäftigen der FinTech-Brutkasten und seine Ableger mehr als 450 Mitarbeiter. Hier ein Überblick über die schnell wachsende FinLeap-Familie, deren Ableger ebenfalls bereits einige Millionen eingesammelt haben.

Frisches Kapital FinTech-Schmiede FinLeap bekommt 39 Millionen

FinTech-Schmiede FinLeap bekommt 39 Millionen
Montag, 17. Juli 2017 ds-Team

+++ Signal Induna, die japanische SBI Gruppe, die niederländische NIBC Bank und Hannover Rück investieren beachtliche 39 Millionen Euro in die Berliner FinTech-Schmiede FinLeap. Bisher brachte der Hitfox-Ableger 12 Start-ups auf die Startrampe. #StartupTicker

Letzte Kommentare

http://www.wp.de sagt:HEY HEY its my comment http://www.wp.de http://www.wp.de