Volders

“Wenn das Produkt überzeugt, fällt eine Trennung entsprechend schwer”

“Wenn das Produkt überzeugt, fällt eine Trennung entsprechend schwer”

“Wenn das Produkt überzeugt, fällt eine Trennung entsprechend schwer”
Mittwoch, 26. Mai 2021
VonAlexander Hüsing

Das Berliner Startup Volders, das 35 Mitarbeiter:innen beschäftigt, positioniert sich seit etlichen Jahren als Kündigungsservice. “Der Umsatz liegt inzwischen im mittleren siebenstelligen Bereich und wir wachsen 50 % pro Jahr”, sagt Gründer Jan Hendrik Ansink.

Vertragsservice Volders bekommt 5 Millionen

Vertragsservice Volders bekommt 5 Millionen

Vertragsservice Volders bekommt 5 Millionen
Dienstag, 10. April 2018
VonTeam

+++ Das Family Office Reimann Investors und Andreas Bremke investieren 5 Millionen in das Berliner Startup Volders, einen Vertragsservice. Volders wandelte sich in den vergangenen Jahren vom simplen Vertragstool zum Serviceanbieter rund um Verträge. #StartupTicker

Vertragsdienst Volders holt sich 2 Millionen Euro

Vertragsdienst Volders holt sich 2 Millionen Euro

Vertragsdienst Volders holt sich 2 Millionen Euro
Mittwoch, 27. September 2017
VonAlexander Hüsing

+++ Mountain Partners und die KfW sowie nicht genannte Family Offices investieren 2 Millionen Euro in den den Vertragsassistenten Volders. “Mit dem frischen Kapital werden wir intensiv an unserer Positionierung als persönlicher Vertragsassistent arbeiten”, sagt Gründer Jan Hendrik Ansink. #StartupTicker

Rockaway kauft Unister-Reise-Reste

Rockaway kauft Unister-Reise-Reste

Rockaway kauft Unister-Reise-Reste
Samstag, 24. Dezember 2016
VonTeam

In unserer “Neue Deals”-Rubrik gibt es regelmäßig aktuelle Investitionsmeldungen und Exits in Kurzform. Heute geht es um Unister, kapilendo, Stocard, Volders, Price f(x) und relayr. Rockaway Capital, ein Investor, der vor allem in Mittel- und Osteuropa aktiv ist, etwa erwirbt etliche Unister-Assets.