Versicherung

UNIQA Ventures: Weitere 25 Millionen für Investments

UNIQA Ventures: Weitere 25 Millionen für Investments

UNIQA Ventures: Weitere 25 Millionen für Investments
Mittwoch, 16. Mai 2018
Vonds-Team

+++ Die österreichische Versicherungsgruppe UNIQA dreht weiter auf. Der neue Ableger UNIQA Ventures soll in den kommenden Jahren weitere 25 Millionen Euro in Startups investieren. Themenfelder sind “FinTech, Health Tech, Smart Home und Mobility”. #StartupTicker

Tipps rund um die passende Gewerbeversicherung

Tipps rund um die passende Gewerbeversicherung

Tipps rund um die passende Gewerbeversicherung
Dienstag, 21. Juni 2016
Vonds-Team

Dass die Situation in der Gründungsphase wacklig ist, wird oftmals mit zugekniffenen Augen konsequent ignoriert, finde ich. Finanziell haben die meisten Gründer bis an die Halskrause kalkuliert. Nicht selten sind sie mit KfW- und Dispo-Krediten verschuldet.

Versicherungen – Quo vadis, Digitalisierung?

Versicherungen – Quo vadis, Digitalisierung?

Versicherungen – Quo vadis, Digitalisierung?
Montag, 13. Juni 2016
VonChristina Cassala

Immer mehr Menschen nutzen das Smartphone, um ihren Alltag zu organisieren. Es gibt nur sehr wenige Wirtschaftsbereiche, die sich diesem Trend noch widersetzen. Die Versicherungsbranche ist einer davon. Aber auch diese wird sich in den kommenden Jahren verändern müssen.

Transparenz als oberste Devise – Community Life

Transparenz als oberste Devise – Community Life

Transparenz als oberste Devise – Community Life
Freitag, 27. März 2015
VonChrista Goede

Community Life will Versicherung einfach, fair, transparent und sozial gestalten: Alle Informations-, Kauf- und Verwaltungsprozesse finden online statt, die Vertragsbedingungen sind so verständlich wie möglich formuliert. Sogar die Gesundheitsprüfung kann via PC, Tablet oder Smartphone erledigt werden.

Schweiz: Mit Knip alle Versicherungen im Blick

Schweiz: Mit Knip alle Versicherungen im Blick

Schweiz: Mit Knip alle Versicherungen im Blick
Freitag, 1. August 2014
VonChrista Goede

Die App des Züricher Start-ups Knip übernimmt das komplette Management der Versicherungen: Knip ist persönlicher, unabhängiger, transparenter Berater und sucht die besten Versicherungsangebote. Für User ist Knip kostenfrei, der Service wird von Schweizer Versicherungsunternehmen bezahlt.

Gesetzlich oder privat? Die richtige Krankenversicherung für Gründer – Gastbeitrag von Albert Gottelt

Gesetzlich oder privat? Die richtige Krankenversicherung für Gründer – Gastbeitrag von Albert Gottelt

Donnerstag, 30. Juni 2011
Vonds-Team

Für Unternehmensgründer (ohne Angestelltenverhältnis) und Selbständige entfällt im Gegensatz zu Angestellten bzw. Arbeitnehmern die gesetzliche Versicherungspflicht. Daher können sie frei wählen, ob sie einer gesetzlichen oder einer privaten Krankenkasse beitreten möchten. Beide Systeme […]