Project A Ventures

Berliner Koffer-Startup bekommt 12 Millionen Euro

Berliner Koffer-Startup bekommt 12 Millionen Euro

Berliner Koffer-Startup bekommt 12 Millionen Euro
Dienstag, 16. Januar 2018
VonTeam

+++ Perpetual Ventures, ein Early Stage und Growth Investor mit Fokus auf Markenprodukte, sowie die Altinvestoren Project A Ventures, Vorwerk Ventures, Monkfish Equity, U-Start und einige Business Angels investieren 12 Millionen Euro in Horizn Studios. #StartupTicker

Marketingdienst CrossEngage bekommt 5 Millionen Euro

Marketingdienst CrossEngage bekommt 5 Millionen Euro

Marketingdienst CrossEngage bekommt 5 Millionen Euro
Donnerstag, 2. November 2017
VonAlexander Hüsing

+++ Vorwerk Ventures, Earlybird Venture Capital, Project A Ventures, die IBB Beteiligungsgesellschaft, Cavalry Ventures, 42 Capital, Capnamic Ventures, Ventech und TA Ventures investieren 5 Millionen Euro in CrossEngage. Das Start-up wurde von Markus Wübben und Manuel Hinz gegründet. #StartupTicker

Project A investiert in 3i-Investment lampenwelt

Project A investiert in 3i-Investment lampenwelt

Project A investiert in 3i-Investment lampenwelt
Donnerstag, 26. Oktober 2017
VonAlexander Hüsing

+++ Der Berliner Geldgeber Project A investiert in lampenwelt.de, einen erfolgreichen Online-Händler für Leuchten. 2016 erwirtschaftete der Lampenladen einen Umsatz in Höhe von 61 Millionen Euro. 3i investiert Anfang dieses Jahres 120 Millionen Euro in das Unternehmen. #StartupTicker

Vorbildlich! Spryker: 10 Millionen Umsatz, “hochprofitabel”

Vorbildlich! Spryker: 10 Millionen Umsatz, “hochprofitabel”

Vorbildlich! Spryker: 10 Millionen Umsatz, “hochprofitabel”
Dienstag, 17. Oktober 2017
VonAlexander Hüsing

Was ein rasanter Aufstieg – und zwar ohne Hype! Die E-Commerce-Lösung Spryker beschäftigt bereits 75 Mitarbeiter und peilt für das laufende Jahr einen Umsatz in Höhe von 10 Millionen Euro an. Und: Spryker arbeitet profitabel. “Hochprofitabel” wie Mitgründer Alexander Graf betont.

1,8 Millionen Euro für Medizintourismusdienst

1,8 Millionen Euro für Medizintourismusdienst

1,8 Millionen Euro für Medizintourismusdienst
Dienstag, 15. August 2017
VonTeam

+++ Kima Ventures investiert gemeinsam mit den Altinvestoren Project A und 500 Startups 1,8 Millionen Euro in den Medizintourismus-Dienst Qunomedical, früher als Junomedical bzw. Acai Medical bekannt. Mit dem frischen Kapital will das Start-up seine “Präsenz in der DACH-Region ausbauen”. #StartupTicker

Ravensburger und Project A stehen auf Kinderbücher

Ravensburger und Project A stehen auf Kinderbücher

Ravensburger und Project A stehen auf Kinderbücher
Dienstag, 1. August 2017
VonTeam

+++ Die bekannte Spielefirma Ravensburger investiert gemeinsam mit Google Ventures, Greycroft, Allen & Co, Forward Partners und Project A 8,5 Millionen Dollar in das britische Kinderbücher-Unternehmen Lost My Name. #StartupTicker

“Die besten Startups muss man als Investor jagen”

“Die besten Startups muss man als Investor jagen”

“Die besten Startups muss man als Investor jagen”
Mittwoch, 26. Juli 2017
VonTeam

Als Teil des Management-Teams in den Anfangsjahren von Rocket Internet war Uwe Horstmann maßgeblich an der Entwicklung des Company Builders beteiligt, später gründete er Project A Ventures. Im Gespräch mit Startup Notes spricht er darüber, was Gründer mitbringen müssen, um Investoren für sich zu gewinnen.

Berliner Buchungsplattform bekommt 8,5 Millionen

Berliner Buchungsplattform bekommt 8,5 Millionen

Berliner Buchungsplattform bekommt 8,5 Millionen
Donnerstag, 6. Juli 2017
VonTeam

+++ Der Berliner Geldgeber Project A Ventures und der schwedische Investor Creandum investieren 8,5 Millionen in Comtravo, eine Buchungsplattform für Geschäftsreisen. “Uns hat die Idee und die Umsetzung direkt überzeugt”, sagt Simon Schmincke von Creandum. #StartupTicker

130 Millionen Exit: Mittelständler kauft Contorion

130 Millionen Exit: Mittelständler kauft Contorion

130 Millionen Exit: Mittelständler kauft Contorion
Montag, 26. Juni 2017
VonTeam

+++ Der Münchner Werkzeugspezialist Hoffmann, der zuletzt einen Umsatz in Höhe von 1,1 Milliarden Euro erzielte, übernimmt den Berliner Werkzeugshop Contorion. Das Start-up beschäftigt derzeit 130 Mitarbeiter und erzielte im ersten Halbjahr 2017 einen Umsatz von rund 20 Millionen Euro. #StartupTicker

Project A investiert Millionen in LGBT-airbnb

Project A investiert Millionen in LGBT-airbnb

Project A investiert Millionen in LGBT-airbnb
Mittwoch, 7. Juni 2017
VonTeam

+++ Der Berliner Investor Project A Ventures investiert gemeinsam mit Ventech 8,5 Millionen Euro in misterb&b, eine Plattform für kurzzeitige Wohnungsvermietung – speziell für die LGBT-Community (Lesbian, Gay, Bisexual und Transgender). #StartupTicker

Telefónica kauft Project A Minodes ab

Telefónica kauft Project A Minodes ab

Telefónica kauft Project A Minodes ab
Donnerstag, 4. Mai 2017
VonTeam

++ Telefónica Next übernimmt das Berliner Start-up Minodes. Das junge Unternehmen, um das es zuletzt sehr ruhig war, kümmert sich seit 2014 um die Analyse von Besucherströmen innerhalb von Geschäften. Die Jungfirma wurde von Project A Ventures angeschoben. #StartupTicker

Project A Ventures – vom Rocket-Schreck zur VC-Größe

Project A Ventures – vom Rocket-Schreck zur VC-Größe

Project A Ventures – vom Rocket-Schreck zur VC-Größe
Mittwoch, 22. Februar 2017
VonAlexander Hüsing

Der Frühphaseninvestor Project A Ventures schließt seinen zweiten Fonds – drin sind 140 Millionen Euro. Weitere 40 Millionen stehen zur Aufstockung von bisherigen Investments zur Verfügung. Das Geld stammt von Otto, Springer und ProSiebenSat.1 sowie Unternehmerfamilien wie Haniel, Ravensburger und Oetker.

“Der bloße Akt des Geldinvestierens ist eher banal”

“Der bloße Akt des Geldinvestierens ist eher banal”

“Der bloße Akt des Geldinvestierens ist eher banal”
Mittwoch, 18. Januar 2017
VonAlexander Hüsing

“Wie jeder VC eröffnen wir unseren Companies natürlich unser breites Netzwerk, helfen zum Beispiel mit Kontakten in Industrie und zu Investoren für Folgerunden. Aber vor allem helfen wir operativ mit unserem 100-köpfigen Expertenteam”, sagt Anton Waitz von Project A Ventures.

Testballon geplatzt! Project A beerdigt Wohlheit wieder

Testballon geplatzt! Project A beerdigt Wohlheit wieder

Testballon geplatzt! Project A beerdigt Wohlheit wieder
Dienstag, 20. Dezember 2016
VonAlexander Hüsing

Im vergangenen Jahr wagte sich Project A mit dem Shop Wohlheit auf den chinesischen Markt. Neben einer chinesischen Sprachversion waren damals auch andere Länderableger geplant – etwa in Südostasien. Der Testballon wird nun aber nicht weiter betrieben.

Project A investiert Millionen in Online-Druckerei

Project A investiert Millionen in Online-Druckerei

Project A investiert Millionen in Online-Druckerei
Dienstag, 29. November 2016
VonTeam

In unserer “Neue Deals”-Rubrik gibt es regelmäßig aktuelle Investitionsmeldungen und Exits in Kurzform. Heute geht es um Onlineprinters, MyHammer, Modomoto, Snaptrust, Lisa, Yeps, Filestage, GuestReady, Userlane, Nuclino und Merolt.