Mylittlejob

Umbennennung WorkGenius: Hamburger machen jetzt auch Freelancer an

WorkGenius: Hamburger machen jetzt auch Freelancer an
Mittwoch, 23. Mai 2018 ds-Team

Mylittlejob, ein Matching-Service für Studenten, weitet seinen Service auf Freelancer aus. Im Zuge dieser Expansion nennt sich die Jungfirma in WorkGenius um. Zu den Kunden von WorkGenius gehören Firmen wie DHL, Amazon und Unilever. #StartupTicker

#5um5 5 junge HR-Startups, die gerade richtig abheben

5 junge HR-Startups, die gerade richtig abheben
Mittwoch, 15. November 2017 Alexander Hüsing

Start-ups rund um das Segment HR erleben derzeit einen echten Boom. Acton Capital Partners, Redalpine, 500 Startups und Atlantic Labs etwa investierten kürzlich 8 Millionen Euro in das Berliner Start-up Zenjob. Mylittlejob wiederum sammelte 3,5 Millionen Euro ein.

Deal-Monitor Verleger-Enkel investieren Millionen in Minijob-Dienst

Verleger-Enkel investieren Millionen in Minijob-Dienst
Freitag, 11. August 2017 ds-Team

+++ Axel Sven Springer, Oliver Heine, Geschäftsführer der Kanzlei Heine & Partner, und Altinvestor John Jahr, Enkel des Verlagsgründers John Jahr senior, investieren 3,5 Millionen Euro in Mylittlejob. Die Bewertung liegt laut Unternehmensangaben “im mittleren achtstelligen Bereich”. #StartupTicker

Erfolg in der Jobnische Mylittlejob – nicht so klein wie einige vielleicht meinen

Mylittlejob – nicht so klein wie einige vielleicht meinen
Montag, 26. Oktober 2015 Alexander Hüsing

Im Gegensatz zu vielen anderen Plattform, die einst gestartet sind, um Mini-Jobs zu vermitteln, schaffte es die Mylittlejob-Mannschaft, ihr Vermittlerkonzept für Studijobs erfolgreich im Markt zu platzieren. Für das 2012 gestartete Start-up arbeiten inzwischen 25 Mitarbeiter.

5 neue Start-ups: TrafficCaptain, dotbooks, serienkarte, Intership, Mylittlejob

5 neue Start-ups: TrafficCaptain, dotbooks, serienkarte, Intership, Mylittlejob
Donnerstag, 26. Juli 2012 Alexander Hüsing

Tagtäglich entstehen in Deutschland unzählige neue Start-ups – siehe auch unser Special “Brandneue Start-ups”. An manchen Tagen stellen uns mehrere dutzend Gründerinnen und Gründerin per Mail, am Telefon oder von Angesicht zu Angesicht […]