Movago

RWE-Tochter als Investor innogy investiert in Move24 – 23 Millionen sind nun im Topf

innogy investiert in Move24 – 23 Millionen sind nun im Topf
Montag, 24. Oktober 2016 Alexander Hüsing

Die RWE-Tochter innogy sowie die Altgesellschafter Holtzbrinck Ventures, DN Capital, Piton Capital und Cherry Ventures investieren 13 Millionen Euro in Move24. Insgesamt sind somit bisher 23 Millionen Euro in Move24 – früher als Movago bekannt – geflossen.

Im Kerngeschäft profitabel Ex-KPMG-Mann verstärkt Umzugsdienst Move24

Ex-KPMG-Mann verstärkt Umzugsdienst Move24
Freitag, 7. Oktober 2016 Alexander Hüsing

Seit einigen Monaten wird Move24 von Ante Krsanac, Marcel Rangnow und Anton Rummel geführt, die das Unternehmen schon vor dem Abgang der Gründer, Carsten Bild und Maximilian Lanig, mit aufgebaut haben. Nun ergänzt unter anderem Thomas Wrede das Team.

Investoren unzufrieden!? Abgang in Berlin: Movago-Gründer streichen die Segel

Abgang in Berlin: Movago-Gründer streichen die Segel
Montag, 18. Januar 2016 Alexander Hüsing

Überraschender Abgang bei Movago. Carsten Bild und Maximilian Lanig stehen beim Umzugsdienstleister vor dem Absprung – mehrere Quellen bestätigen den Doppelabgang bei movago inzwischen. Das Unternehmen selbst war nicht für eine Stellungnahme zu erreichen.

5 neue Deals Movago holt sich für Wettkampf mit movinga neues Geld

Movago holt sich für Wettkampf mit movinga neues Geld
Montag, 23. November 2015 ds-Team

In unserer “Neue Deals”-Rubrik gibt es regelmäßig aktuelle Investitionsmeldungen und Exits in Kurzform. Heute geht es um Movago, Medexo, Vitraum, reifen.com und VulcanoSec. Movago etwa sammelt 7 Millionen ein. Medexo holt sich 1,25 Millionen Euro.

7 neue Deals Viral-Hit Dubsmash holt sich 5,5 Millionen Dollar

Viral-Hit Dubsmash holt sich 5,5 Millionen Dollar
Montag, 31. August 2015 ds-Team

In unserer “Neue Deals”-Rubrik gibt es regelmäßig aktuelle Investitionsmeldungen und Exits in Kurzform. Heute geht es um Dubsmash, SumUp, apiOmat, Remerge, Movinga, Movago sowie Paper & Tea. Dubsmash sammelt direkt mal 5,5 Millionen Dollar ein – unter anderem von Index Ventures.