InsurTech

InsurTech setzt sich aus den Wörtern Insurance und Technology zusammen. Oftmals wird dabei auch der Begriff oder Insurance Tech verwendet. InsurTech ist aber gängiger. Viele Insurtech-Unternehmen, wollen laut Definition die angestaubte Welt der Versucherungen aufmischen und sind im Gesundheitsbereich, im Peer-to-peer-Segment oder im Segment Contract Management tätig.

#Interview Köln = “Hidden Champion der Gründerszene”

Köln = “Hidden Champion der Gründerszene”
Mittwoch, 17. April 2019 Alexander Hüsing

“Die Kölner Startup-Szene ist sehr heterogen, spannend und international. Möglicherweise ist man hier etwas „leiser“ als in anderen Städten Deutschlands, jedoch nicht weniger erfolgreich”, sagt Sten Nahrgang, Mitgründer des neuen InsurTech-Startups mailo.

#StartupTicker mailo: Hier kommt ein InsurTech für Selbstständige, Unternehmer und Freelancer

mailo: Hier kommt ein InsurTech für Selbstständige, Unternehmer und Freelancer
Mittwoch, 3. April 2019 ds-Team

Das junge Startup mailo positioniert sich als “Versicherer für Selbstständige, Unternehmer und Freelancer”. Zum Start sind Angebote für Blogger, Online-Händler und Unternehmensberater geplant. Die Kölner Jungfirma wird von Armin Molla, Sten Nahrgang und Matthias Uebing geführt.

#Interview In 8 Jahren hat bei diesem Startup – jetzt 140 Angestellte – noch nie ein Mitarbeiter gekündigt

In 8 Jahren hat bei diesem Startup – jetzt 140 Angestellte – noch nie ein Mitarbeiter gekündigt
Dienstag, 26. März 2019 Alexander Hüsing

Das Hamburger Unternehmen sum.cumo, das vor acht Jahren an den Start ging, gehört zu den stillen InsurTech-Firmen im Lande. Inzwischen arbeiten knapp 140 Mitarbeiter für das Startup, das zuletzt einen Umsatz in Höhe von mehr als 10 Millionen Euro erwirtschaftete.

#StartupTicker Berliner InsurTech Friday holt sich 114 Millionen. Das Ziel: Beliebt werden!

Berliner InsurTech Friday holt sich 114 Millionen. Das Ziel: Beliebt werden!
Donnerstag, 7. März 2019 ds-Team

Die Baloise Group, SevenVentures und German Media Pool investierten zusammen 114 Millionen Euro in das junge Berliner Unternehmen Friday. Das junge Insurtech wird von Christoph Samwer, dem Cousin der bekannten Rocket-Internet-Macher, geführt.

#StartupTicker Jetzt offiziell: Wefox sammelt über 100 Millionen ein

Jetzt offiziell: Wefox sammelt über 100 Millionen ein
Mittwoch, 6. März 2019 ds-Team

wefox bekommt weitere 125 Millionen US-Dollar. Zu wefox gehört auch der Versicherer One. Das Unternehmen, 2014 in der Schweiz gestartet, erwirtschaftete nach eigenen Angaben zuletzt 40 Millionen Dollar Umsatz. Über 160 Millionen Dollar flossen bisher in wefox.

#Zahlencheck Ein millionenschweres Wandeldarlehen rettete simplesurance

Ein millionenschweres Wandeldarlehen rettete simplesurance
Mittwoch, 7. November 2018 Alexander Hüsing

Ende 2016 war kaum noch Geld in der simplesurance-Kasse. Einige Investoren pumpten kurz darauf 12,2 Millionen Euro in das Unternehmen, als schnelles Wandeldarlehen. Inzwischen wurde dieses vollständig in Eigenkapital umgewandelt. Inzwischen ist noch mehr Kohle bei simplesurance eingegangen.

#Eventtipp Hier wird die Versicherungswirtschaft umgekrempelt

Hier wird die Versicherungswirtschaft umgekrempelt
Dienstag, 23. Oktober 2018 ds-Team

Im November findet in Köln der innovate.insurance Hackathon statt. Beim innovate.insurance Hackathon stecken Versicherungsexperten, Studierende, Kreative und Versicherungsinteressierte die Köpfe zusammen, um Ideen für die Digitalisierung der Versicherungswirtschaft zu entwickeln.

#Interview insurninja – eine Versicherung nur für E-Sportler und Streamer

insurninja – eine Versicherung nur für E-Sportler und Streamer
Montag, 22. Oktober 2018 Alexander Hüsing

“Esport wird zum weltweiten Sport Nummer eins werden. All dieses Potenzial birgt unglaubliche finanzielle und persönliche Gefahren”, sagt Tim Schlawinsky. Deswegen gründet er insurninja, eine Versicherung, die sich nur an E-Sportler und Streamer richtet.

#StartupTicker Weitere Millionen für simplesurance: Gesamt-Funding nun: 60 Millionen! Start in Japan geplant

Weitere Millionen für simplesurance: Gesamt-Funding nun: 60 Millionen! Start in Japan geplant
Dienstag, 2. Oktober 2018 ds-Team

Die Schutzklick-Mutter simplesurance sammelte nun insgesamt 60 Millionen Dollar ein. Mit der neuen Finanzspritze will simplesurance nun auch nach Japan expandieren. simplesurance, 2012 gegründet, beschäftigt mittlerweile über 150 Mitarbeiter.

#Interview Getsafe verkauft sein profitables Maklergeschäft. So geht es beim InsurTech nun weiter

Getsafe verkauft sein profitables Maklergeschäft. So geht es beim InsurTech nun weiter
Dienstag, 4. September 2018 Alexander Hüsing

Verivox übernimmt Teile von Getsafe. “Unser Maklergeschäft ist profitabel mit siebenstelligen Umsätzen. Das war für den Verkaufsprozess natürlich eine komfortable Situation”, sagt Getsafe-Gründer Christian Wiens zum Teil-Exit. Das Getsafe.Team will sich nun auf seine Aktivitäten als digitaler Versicherer konzentrieren.

#EXKLUSIV ottonova: Weniger als 1000 Kunden. Insider: Nur 200

ottonova: Weniger als 1000 Kunden. Insider: Nur 200
Dienstag, 3. Juli 2018 Alexander Hüsing

Der Aufbau einer echten Versicherung ist hart! Anfang des Jahres – rund ein halbes Jahr nach dem Startschuss – verfügte etwa ottonova gerade einmal über eine dreistellige Kundenanzahl. Inzwischen sind es einige mehr. Zum Meilenstein 1.000 Kunden ist es aber noch eine weitere Reise.

Interview “Unbedingt Erfahrung in anderen Startups sammeln!”

“Unbedingt Erfahrung in anderen Startups sammeln!”
Freitag, 8. Juni 2018 Alexander Hüsing

“Wir haben von Anfang an auf ein starkes eigenes Tech-Team, agile Prozesse und moderne Technologien gesetzt. Viele Startups schustern mit Freelancern etwas zusammen, um möglichst schnell am Markt zu sein. Später rächen sich die technischen Schulden”, sagt Johannes Becher von Getsurance.

Deal-Monitor InsurTech simplesurance sackt 24 Millionen ein

InsurTech simplesurance sackt 24 Millionen ein
Dienstag, 8. Mai 2018 ds-Team

+++ Rheingau Founders, Rakuten Capital, die Beteiligungsgesellschaft von Rakuten und Allianz X investieren 24 Millionen US-Dollar in die Schutzklick-Mutter simplesurance. Das Grownup ging 2012 an den Start. Inzwischen arbeiten rund 150 Mitarbeiter für das InsurTech. #StartupTicker

Neodigital “Können Fehler von Quereinsteigern vermeiden”

“Können Fehler von Quereinsteigern vermeiden”
Montag, 30. April 2018 ds-Team

“Aufgrund unserer langjährigen Tätigkeit in Führungspositionen etablierter Versicherungskonzerne wissen wir um die noch unzureichende prozessuale Digitalisierung in der Versicherungsbranche”, sagt Stephen Voss, Mitgründer des Digital-Versicherers Neodigital.

Deal-Monitor Berliner InsurTech Clark bekommt 29 Millionen

Berliner InsurTech Clark bekommt 29 Millionen
Mittwoch, 25. April 2018 ds-Team

+++ Portag3 Ventures White Star Capital sowie Altinvestoren wie Coparion, Kulczyk Investments und Yabeo Capital investieren 29 Millionen US-Dollar in das Berliner InsurTech Clark. Insgesamt flossen nun schon 45 Millionen Dollar in die Jungfirma. #StartupTicker