Expansion

Großbritannien als Ziel Expansion in Mini-Häppchen: N26 geht auf die Insel

Expansion in Mini-Häppchen: N26 geht auf die Insel
Freitag, 3. November 2017 Alexander Hüsing

+++ Die Berliner Internetbank N26 verkündet erneut eine Expansion. Diesmal nimmt das umtriebige FinTech Kurs auf Großbritannien. Gerade erst hatte das Start-up den Start in den USA angekündigt (Mitte 2018). Auf der Insel soll es schon in der “ersten Jahreshälfte 2018″ losgehen. #StartupTicker

Expansion Startup-Bank N26 nimmt Kurs auf den US-Markt

Startup-Bank N26 nimmt Kurs auf den US-Markt
Montag, 23. Oktober 2017 Alexander Hüsing

+++ Die Berliner Internetbank N26 expandiert in die USA. Zumindest kündigt das FinTech den Start im Land der unbegrenzten Möglichkeiten an. Mit der Expansion auf den US-Markt will die Jungfirma “zu einer globalen mobilen Bank” werden. #StartupTicker

Tim Kunde im Interview Friendsurance geht nach Australien. Warum steht hier!

Friendsurance geht nach Australien. Warum steht hier!
Donnerstag, 14. September 2017 Alexander Hüsing

“Der australische Versicherungsmarkt ist ein reifer Markt, aber gleichzeitig auch ein Markt, der offen ist für Innovationen. Deshalb sind wir überzeugt, dass unser Peer-to-peer Versicherungsmodell dort ebenfalls sehr gut ankommen wird”, sagt Tim Kunde, Mitgründer von Friendsurance.

Expansion HomeToGo – über Australien und Russland nach Mexiko

HomeToGo – über Australien und Russland nach Mexiko
Mittwoch, 13. September 2017 Alexander Hüsing

“Wir sind nach wie vor fest überzeugt davon, dass es auf anderen internationalen Märkten viel Potenzial gibt. Wir sind in einer Phase des Wachstums und jeder neue Schritt, den wir machen, muss kontinuierlich analysiert und nachverfolgt werden”, sagt Patrick Andrä von HomeToGo.

Expansion in 15 Länder payleven-Übernahme verdaut! SumUp gibt wieder Gas

payleven-Übernahme verdaut! SumUp gibt wieder Gas
Dienstag, 12. September 2017 Alexander Hüsing

+++ SumUp drückt auf die Tube – und zwar ordentlich! Die Jungfirma expandiert man eben in 15 neue Märkte. Insgesamt ist das Unternehmen damit nun in 31 Ländern aktiv. SumUp wirtschaftet seit 2016 profitabel. Der Jahresumsatz liegt nach Firmenangaben bei über 100 Million Dollar. #StartupTicker

Expansion Darum geht conichi in San Francisco auf Kundenjagd

Darum geht conichi in San Francisco auf Kundenjagd
Mittwoch, 6. September 2017 Alexander Hüsing

“Gerade im B2B-Bereich ist der persönliche Kontakt und die Beratung das A und O – mit dem Zuwachs der Digitalisierung nimmt die Relevanz des persönlichen Kontakt exponentiell zu”, sagt Maximilian Waldmann, Mitgründer von conichi. Gerade eröffnete das Start-up ein Büro in den USA.

Gastbeitrag von Philipp Kraatz Was nützt “Made in Germany” Startups in den USA?

Was nützt “Made in Germany” Startups in den USA?
Mittwoch, 16. August 2017 ds-Team

In den USA stehen deutsche Produkte hoch im Kurs. Nach den amerikanischen stehen deutsche Waren auf dem zweiten Platz. Aber wie lange noch? Deutschland hingegen hinkt in puncto Innovationen im Internetzeitalter hinterher. Welche Tugenden braucht es, damit das Label “Made in Germany” weiter für Qualität steht?

Preisvergleich für Pakete checkrobin: Niki Lauda fährt mit – Red-Bull auch

checkrobin: Niki Lauda fährt mit – Red-Bull auch
Mittwoch, 12. April 2017 Alexander Hüsing

Ursprünglich ging checkrobin als Mitfahrgelegenheit für Pakete an den Start. Inzwischen positioniert sich das Start-up als Preisvergleich für Pakete. Bekannte Investoren wie Red-Bull-Chef Dietrich Mateschitz, Karstadt-Eigentümer René Benko und Rennfahrerlegende Niki Lauda unterstützen checkrobin.

Gastbeitrag von Frank Westermann Mit diesen Tricks und Tipps klappt es auch in Übersee

Mit diesen Tricks und Tipps klappt es auch in Übersee
Montag, 20. Februar 2017 ds-Team

2012 gründete Frank Westermann mit drei Co-Foundern mySugr. Seither ist mySugr zu einer der weltweit größten digitalen Diabetes Management Plattformen gewachsen. Seit 2016 hat das Unternehmen auch eine Dependance in den USA. Westermann weiß, worauf beim Start zu achten ist. 5 Tipps gibt es im Gastbeitrag.

Interview mit Manuel Becvar Geschäfte mit China? Ein Insider gibt Tipps

Geschäfte mit China? Ein Insider gibt Tipps
Dienstag, 6. Dezember 2016 Elke Fleing

Manuel Becvar ist Spezialist für den Handel mit China. Er sourct und entwickelt Produkte seit über 17 Jahren. 10 Jahre davon direkt in Asien. In diesem Interview gibt er Startups und Amazon-Sellern seine besten Tipps weiter, was beim Umgang mit chinesischen Lieferanten zu beachten ist.

Gastbeitrag von Naveen Aricatt So gelingt der Verkauf ins Ausland garantiert

So gelingt der Verkauf ins Ausland garantiert
Dienstag, 30. August 2016 ds-Team

Wer die Internationalisierung seines Online-Shops professionell angehen möchte, muss nicht nur die unterschiedlichen rechtlichen Anforderungen beachten, sondern auch landesspezifische Besonderheiten im Umgang mit den Kunden. Denn der Kunde ist König.

Oliver Kray im Interview “Wettbewerber sind zu langsam” – MyPostcard expandiert

“Wettbewerber sind zu langsam” – MyPostcard expandiert
Donnerstag, 25. August 2016 Alexander Hüsing

“Da wir uns im Ausland erst einmal auf unsere besten Kanäle im Online-Marketing konzentrieren werden, können und werden wir noch vieles von Berlin aus steuern”, sagt MyPostcard-Gründer Oliver Kray im Interview mit deutsche-startups.de.