#Brandneu

5 neue Startups: Quazy Foods, MyriaMeat, Sentaris, UniWearable, askLio

Es ist wieder Zeit für neue Startups! Hier einige ganz junge Startups, die jeder kennen sollte. Heute stellen wir diese Jungfirmen vor: Quazy Foods, MyriaMeat, Sentaris, UniWearable und askLio.
5 neue Startups: Quazy Foods, MyriaMeat, Sentaris, UniWearable, askLio
Donnerstag, 18. Januar 2024VonTeam

deutsche-startups.de präsentiert heute wieder einmal einige junge Startups, die zuletzt, also in den vergangenen Wochen und Monaten, an den Start gegangen sind, sowie Firmen, die vor Kurzem aus dem Stealth-Mode erwacht sind. Übrigens: Noch mehr neue Startups gibt es in unserem Newsletter Startup-Radar.

Quazy Foods
Quazy Foods, ein BioTech-Startup aus Berlin, setzt auf Mikroalgen. “The company uses biomass fermentation to produce high-quality proteins and functional compounds at exceptional land productivity and with great resource efficiency”, heißt es in der Selbstbeschreibung des von Berenike (Nixe) Zimmer und Arvid Seeberg-Elverfeldt gegründeten Starutps.

MyriaMeat
Beim Münchner Startup MyriaMeat, das von Florian Hüttner, Wolfram Zimmermann und Malte Tiburcy ins Leben gerufen wurde, dreht sich alles um Cultivated Meat. Die Ausgründung der Universität Göttingen kombiniert dabei “jahrzehntelange Forschungserfahrung in der Herstellung künstlicher Muskelzellen mit modernster Biotechnologie”.

Sentaris
Sentaris aus Singen, von Oliver Schubotz und Michael Käßberger gegründet, vermittelt erfahrene und arbeitssuchende Rentnerinnen und Renter an Unternehmen. Das Schlagwort dazu lautet: Senior Work Management. Die Sentaris-Plattform ist dabei offen für alle Branchen.

UniWearables
Das Berliner Charité-Startup UniWearables, das von Raphael Lang und Maximilian Blendinger aus der Taufe gehoben wurde, entwickelt medizinische Wearable zur “kontinuierlichen Vitalparametererfassung für den Einsatz an Kliniken und in Pflegeheimen”. Das Ziel dabei ist eine “robuste Lösung mit hoher Gebrauchstauglichkeit”.

askLio
Die Münchner Jungfirma askLio bringt sich als “ChatGPT für Einkaufsmanager” in Stellung. Das Team der Gründer Lukas Heinzmann und Vladimir Keil schreibt dazu: “Wir bauen den KI-Assistenten für den Einkauf – beginnend mit der Automatisierung von Freitextanfragen und Rückfragen der Mitarbeiter.”

Tipp: In unserem Newsletter Startup-Radar berichten wir einmal in der Woche über neue Startups. Alle Startups stellen wir in unserem kostenpflichtigen Newsletter kurz und knapp vor und bringen sie so auf den Radar der Startup-Szene. Jetzt unseren Newsletter Startup-Radar sofort abonnieren!

Startup-Jobs: Auf der Suche nach einer neuen Herausforderung? In der unserer Jobbörse findet Ihr Stellenanzeigen von Startups und Unternehmen.

Foto (oben): Shutterstock