#Podcast

#EXKLUSIV Flink tritt mit Millionen von Cherry und Northzone gegen Gorillas an

Flink fordert Gorillas heraus. Cherry Ventures und Northzone investieren vor dem Start stattliche 10 Millionen Euro in den neuen Supermarkt, Die Bewertung liegt bei der aktuellen Investmentrunde bei üppigen 20 Millionen Euro (Pre-Money).
#EXKLUSIV Flink tritt mit Millionen von Cherry und Northzone gegen Gorillas an
Mittwoch, 13. Januar 2021Vonds-Team

Cherry Ventures, das mit flaschenpost.de zuletzt einen Mega-Erfolg feiern konnte, und Northzone investieren 10 Millionen Euro in den neuen Berliner Gorillas-Klon Flink. Hinter dem Unternehmen, einem mobilen Supermarkt, stecken Christoph Cordes (Fashion4Home, Home24) und Oliver Merkel (Bain & Company) sowie die Hamburger Pickery-Gründer Saad Saeed und Nikolas Bullwinkel. Als Geschäftsführer der neuen Unternehmung ist zudem Julian Dames (Ex-Foodora) mit an Bord. Die treibenden Kräfte sind aber Cordes und Merkel.

Die Bewertung von Flink liegt bei der aktuellen Investmentrunde bei üppigen 20 Millionen Euro (Pre-Money). Der große Wettbewerber Gorillas konnte zuletzt 44 Millionen US-Dollar einsammeln. Die Bewertung der aktuellen Gorillas-Investmentrunde lag nach unseren Informationen bei 160 Millionen (Pre-Money). Das Startup wurde von Kagan Sümer und Jörg Kattner gegründet.  Mehr Infos zum Flink-Deal gibt es im aktuellen ds-Insider-Podcast

Insider #93 – Flink

Abonnieren: Die Podcasts von deutsche-startups.de könnt ihr bei Amazon Music – Apple Podcasts – Castbox – Deezer – Google Podcasts – iHeartRadio – Overcast – PlayerFM – Podimo – Spotify – SoundCloud oder per RSS-Feed abonnieren.

Startup-Jobs: Auf der Suche nach einer neuen Herausforderung? In der unserer Jobbörse findet Ihr Stellenanzeigen von Startups und Unternehmen.

Foto (oben): Shutterstock